Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 63 = H. 125/126 (1844))

311

das Land- und Stadtgericht zu Pleschen, und 37) der Land-
und Stadtgerichts - Sekretair Laezynsktzu Pleschen an dem-
selben Tage an das Land- und Stadtgericht zu Kosten versetzt;
38) der Land- und Stadtgerichts-Sekretair Wilde zu Neustadt
in Oberschleflen ist an ebendemselben Tage zum Land- und Stadt-
gerichts-Kanzleidirektor, und 39) der Land- und Stadtgerichts-
Kanzlist Schulwitz zu Oppeln an demselben Tage zum Kanzlei-
Sekretair bestellt; 40) der Land- und StadtgerichtS-Archiv-Assistent
Jordann zu Elbing ist am 14. März bei dem dortigen Land-
und Stadtgericht, 41) der Oberlandesgertchts-ReferendariuS und
Dolmetscher v. Sczutowski zu Jnowraclaw am 16. März
bei dem Land- und Stadtgericht daselbst, 42) der Land- und
StadtgerichtS-Salarlen-Kaffen-Gehulfe Kasch law zu Fraustadt
an demselben Tage bei dem Land-und Stadtgericht zu Wreschen,
43) der Exekutions-, GefänDntß- und Kanzlei-Inspektor Henke
zu Angerburg am 21. März bei dem Land- und Stadtgericht
daselbst zum Sekretair, und 44) der Stadtgerichts-Salarten-
Kassen-Rendant Hildebrandt zu Königsberg am 23. März
znm Rechnungsrath ernannt; 46) der Haupt-Salarten-Kaffen-
Rendant bei dem Stadtgericht zu Berlin, Hofrath Düring, ist
gestorben, und 45) der Geheime Kalkulator im Justizministerium,
Matthiae, am 29. März zum Rendanten der Haupt-Salarien-
Kaffe des Stadtgerichts zu Berlin ernannt.

JSS, In der Nheittprovinz.

AA. Bei dem Appellationsgerichtshofe
zu Köln.
1. Räche.
Drr AppellatlonSgcrichtttath Hauff zu Cö!» ist gestorben.
2. Assessoren.
Der Landgerichts-Assessor Oppenhoff zu Aachen ist am 16. März
an den Appellationsgerichtshof versetzt.

BB. Bei den Landgerichten.
1. Räche.
1) Der Landgerichtsrath Reich ensp erg er zu Köln ist am 20. Fe-
bruar an das Landgericht zu Trier, und 2) der Landgerichtsrath

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer