Volltext: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Rep. 1840 (1840))

7.3. Administrative Anordnungen

7.4. Stempel-Steuer- und Zoll-Angelegenheit

332 Die Rheinprov. betr. 0. Administrative Anordnnngen.-rc.
2) R. v. 10. Dec. 34. (44-. 447. IX. 258.) v. 7. März 35. (45. 294. IX. 259.)
und 1. Aug. 35. (46.186. IX. 260.) Requis. und Znsm. Verfahren mit deutschen
Bundesstaaten und dem Auslande.
3) R. v. 28. Dcc. 37. (SO. 659. XIII. 149.) Uebereinkunft mit Hannover, Ol-
denburg und Braunschweig wegen Unterdrückung des Schleichhandels.
4) R. v. 2. Januar 37. (46. 317. XI. 125.) Kostenfreie Erledigung diesseitiger
Requisitionen durch die franz. Ger. Beh.
5) R. v. 11. Mai 37. (46. 541. XI. 125.) Requisitionen aus und nach Rhein-
Hessen.
6) R. v. 20. Jan. 38. (57.199. XIII. 151.) Requis. und Jnsin. Verfahren mit
dm K. Würtembergschen Ger.-Behdrden. . *
7) Verfahren wegen Auslieferung der Verbrecher: a) aus dem Königreiche der
Niederlande.. R. v. 11. Mai 34. (46. 664. IX. 323.)
.. b) aus Frankreich. R. v. 3. Sept. 35. (46. 187. IX. 323.
c) aus und nach Belgien. R. v. 11. Jan. 37. (46. 317. XI. 125.)
8) R. v. 21, Nov. 37. (SO 667. XIII. 148.) Legalisation der Lodtenscheinr der
ick Auslande verstorbenen diesseitigen Unterthanen.
6. Administrative Anordnungen.
1) C. O. v. 18. Juli, R. v. 3t. Juli, 17. Aug. und 15. October 35. (46. 172.
600. IX. 249.) Beitreib, rückständiger Schulgelder und Abgaben im administr. Wege.
2) R. v. 28. Oct. 36, 25. Nov. 37. (48. 568. SO. 644. XI. 132. XIII. 145.)
Kompetenz bei Kontraventionen gegen das Regul. über das Ausweichen der Schiffe; a)
auf der Mosel; b) auf der Saar.
3) R. v. 9. und 28. Juli 20. (46. 93. V. 157.) Verfahren bei Annahme der Ge-
schenke und Vermächtnisse für Kirchen, Armenanstalten und milde Stiftungen.
4) R. v. 21. Sept. 36. (48. 293. XI. 135.) Vorlad. der Reg. inBezirksstraßen-
Bau-Angelegenheit durch Vermittelung des Ober-Prokurators.
5) C. O. v. 24. Jan..und R. v. 26. Febr. 38. (S1. 196. XIII. 155.) Konsens
öei Veräußerungen von Kirchen-und Pfarrgütern.
6) R. v. 19. April 37. (46. 538. XI. 162.) Verfahren in Konsignations-Fällen
beim Banko-Komtoir zu Köln.
7) R. v. 13 und 16. Dec. 37. (SO. 666. XIII. 156.) Ausschließung fremder Geld-
münzen von der Belegung bei der K. Bank.
8) C. O. v. 9. und R. v. 30. März 36. (47. 412. XI. 134.) Knaben unter 13
Jahren dürfen zur Grubenarbeit unter Lage nicht zugelaffen werden.
9) C. O. v. 20. Juli 37. (50. 262. XIII. 154.) Verfahren bei Aufnahme von
Bettl.rn in Las Landarmenhaus zu Trier.
10) C- O. v. 16. April und R. v. 10. und 18. Mai 32. (36. 477. YII, 472.)
Gültigkeit der B. über Prüfung der Bauhandwerker v. 25. April 21.
11) C. O. v. 2. Juli 36. (48. 291. XI. 136.) Abschaffung der Stroh- und
Rohrdacher bei Gebäuden in der Rheinprovinz.
12) C. O. v. 16. Febr. 36 und 28. Juni 37. (47. 423. 46. 554. XI. 131.133.)
Regul. über das Ausweichen der Schiffer a) auf der Mosel; b) auf der Saar.
D. Stempel-, Steuer- und Zoll-Angelegenheit
1) R. v. 11. April 34. (46. 665. IX. 311.) Die Revisions-Vermerke der Steuer-
Beamten in den Versteucrungsbüchern der Brenner u. Brauer sind öffentliche Urkunden.
2) R. v. 12. Jan. 35, 18. Mai 36 und 29. Aug. 37. (SO. 264. XIII. 149.) Be-
strafung der des Schleichhandels verdächtigen Personen wegen Uebertretung des PaßedictS.
3) R. v. 4. Nov. 36. (48. 551. XI. 115.) Gewerbesteuer-Freiheit der Notarien
und Gerichtsvollzieher.
4) R. v. 7. Marz 31. (37.137. VII. 440.) Stempel-Controlle bei einregistrkr-
ten Urkunden von Seiten der Friedensrichter.
5) R. v. 12. April 37. (46. 553. XI. 108.) Verpflicht, der Friedensrichter zur
Führung der Sttmpel-Controlle.
6) R. v. 27. Juli und 2. Aug. 33. (SS. 262. XIII. 240.) Die Anträge auf Um-
wandlung der für Soll- und Steuer-Vergehen festges. Geldbußen in Gefängnißstrafen
sollen von den Hauptämtern ausgehen. '
7) R. v. 28. Febr. 34. (43. 24h. IX. 347.) Verwandlung der Geldbußen bei
Stempel-Kontravent. in Gefängnißstrafe.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer