Volltext: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 18 = N.F. Jg. 3 (1874))

3. Berichtigungen

XII

Nr. Seite
44. Umzugskosten, Tagegelder und Reisekosten sowie Wohnungsgeldzuschüsse der
Preußischen Ctvil-Staatsbeamten (nach den Gesetzen) vom 26. März 1855,
24. März 1873 und 12. Mai 1873. Nebst der Servisklassen-Eintheilung
der Preußischen Städte und Flecken. Nach amtlichen Quellen und der
neuesten Gesetzgebung dargestellt und herausgegebcn von vr. G. M. K l e t k e.
Berlin, 1874. C. Pseifser'sche Buch- und Kunsthandlung.917
45. Parlamentarisches Handbuch für den deutschen Reichstag und den Preußi-
schen Landtag. Ausgabe sür die XII. Legislatur-Periode des Preußischen
Landtags. Zwei Theile. Herausgegeben unter Mitwirkung von Abgeord-
neten von Rudolf Kropp, Mitglied des Hauses der Abgeordneten und
Fr. Kortkamps. Berlin 1874. Fr. Kortkamps . . ..917
46. Geschäfts-Bericht über die im Lause des neunundsünfzigsten Geschäftsjahres
1873 von der Rechts- und Staatswissenschastlichen Verlagshandlnng Carl
Heymann's Verlag in Berlin 8. W. Anhalt-Straße 12 herausgegebenen
Werke und Zeitschriften. Berlin, 1874 .. 918
Hinweisungen aus Rezensionen und Anzeigen juristischer Schriften . . 919
Uebersicht civilrechtlicher Zeitschriften . ..926

Glossen

(drittes und viertes Heft.)
zu Titel 16 Th. 1 des Allgemeinen Landrechts. . .

445—550

Berichtigungen.
S. 627 Zeile 1 v. u. ist zu lesen „1493" statt „1393."
S. 671 Zeile 11 v. o. ist zu lesen „neu" statt „nur."
S. 672 Zeile 15 v. u. ist zu lesen ^nicht zu erfüllen" statt „zu erfüllen."
S. 675 Zeile 10 v. u. ist zu lesen „etwa" statt „aber."
S. 679 Zeile 1 v. u. ist zu lesen „mehr als tausendjährige" statt „anderthalb-
tausendjährige."
S. 680 Zeile 10 v. u. ist zu lesen „Forderungen" statt „Forderung."
S. 681 Zeile 15 v. o. ist zu lesen „dürften" statt „dürfen."
«

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer