Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 40 = 5.F. Jg. 5 (1896))

12.4. Leske, Dr. Franz, Landgerichtsrath bei dem Königl. Landgericht I Berlin, und Löwenfeld, Dr. W., Rechtsanwalt bei dem Königl. Landgericht I Berlin und Notar: Die Rechtsverfolgung im Internationalen Verkehr. Darstellung der Justizorganisation, des Civilprozeßrechts, des Konkursrechts, der Erbschaftsregulirung und der Konsulargerichtsbarkeit in den europäischen und außereuropäischen Staaten

Leske, Die Rechtsverfolgung im Internationalen Verkehr. 683
Das Buch ist eine weitere Ausarbeitung der von der juristischen
Gesellschaft in Berlin gekrönten Preisschrift des Verfassers über diesen
Gegenstand, die trotz der späteren buchhändlerischen Veröffentlichung schon
bei den Berathungen der zweiten Kommission für das Bürgerliche Ge-
setzbuch hat in Betracht gezogen werden können. Die den Erörterungen
des Verfassers am Schluffe beigefügten Materialien enthalten das, was
die ausländische Gesetzgebung auf diesem Gebiet darbietet, in seltener
Vollständigkeit, ebenso die Vorarbeiten des deutschen Entwurfs. Da
dieser nur nach Streichung erheblicher Bestandtheile im Entwurf des
Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch Aufnahme gefunden hat,
so hat das vorliegende Buch zweifellos einen dauernden Werth. Bei
zahlreichen Fragen wird auch nach dem Inkrafttreten des Bürgerlichen
Gesetzbuchs die Praxis in den gesetzlichen Bestimmungen keinen sicheren
Anhalt finden, und so wird das vorliegende Buch, das alle Fragen des
internationalen Privatrechts mit eingehendem Verständniß erörtert, auch
für die Zukunft ein sehr werthvolles Hülfsmittel bleiben. Eccius.

35.
Die Nrchtpvrrfolgung im Internationalen Verkehr. Darstellung der Justiz-
organisation, des Civilprozeßrechts, des Konkursrechts, der Erbschafts-
regulirung und der Konsulargerichtsbarkeit in den europäischen und außer-
europäischen Staaten. Unter Mitwirkung Anderer herausgegeben von
Dr. Franz Leske, Landgerichtsrath bei dem König!. Landgericht I Berlin,
und Dr. W. Löwenfeld, Rechtsanwalt bei dem König!. Landgericht I
in Berlin und Notar. Erster Band. 1895. Carl Heymann's Verlag.
(Brosch. M. 27,—, geb. M. 30,—.)
Den Zweck dieses Sammelwerks läßt der umfangreiche Titel ge-
nügend erkennen. Es will in erster Linie der Praxis dienen, indem es
Kunde giebt von den für die Rechtsverfolgung in den einzelnen Staaten
geltenden Vorschriften unter Berücksichtigung der Staatsverträge uni»
des wissenschaftlichen Apparats. Die Redaktion hatte ursprünglich neben
dem Rechtsanwalt Dr. Löwenfeld Justizrath Dr. Neuling übernommen,
an deffen Stelle nachträglich der jetzige Mitherausgeber getreten ist. Der
erste Band enthält die Darstellungen über das Deutsche Reich, die
Oesterreichisch - Ungarische Monarchie, die Schweiz, die Niederlande,
Luxemburg, Frankreich, Italien, Monaco, Spanien, Portugal, Groß-
britannien und Irland mit seinen auswärtigen Besitzungen. Die Dar-
stellungen sind von Juristen der einzelnen Länder gegeben, an die
Hauptdarstellungen schließen sich bei mehreren Ländern umfangreiche
Einzelerörterungen an. Ein sorgfältiges Register erleichtert die Be-
nutzung.
Es ist nicht zu bezweifeln, daß das Werk für den internationalen
Verkehr mit großem Vortheil benutzt werden darf. Aber schon wäh-
rend der Bearbeitung dieses ersten Theils sind zahlreiche Nachträge er-
forderlich geworden und diese sind zum Theil schon jetzt wieder überholt.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer