Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 46 (1902))

IV

Inhalt.

Nr. Seite
15. Durch das BGB. ist keinerlei Vorschrift weggefallen, nach welcher
ein Gesinde-Vertrag mündlich nur mit Geben und Nehmen von
Miethgeld abgeschlossen wird. Zu Art. 95 E.G. z. B.G.B. und §§ 22
u. 23 Ges O. vom 8. November 1810 und II. April 1845. Von
Herrn Oberlandesgerichtsrath a. D. W. Ch. Francke in Hannover . 291
16. Bedeutung und Umfang der dem Nachlaßgericht im Erbscheinsver-
fahren obliegenden Ermittelungspslicht. Von Herrn Amtsrichter
Boschan in Berlin.294
17. Welche Wirkungen treten in den Fällen des Art. 4 E.G. z. B.G.B.
hinsichtlich der bereits bestehenden Rechtsverhältnisse ein? Von
Herrn Amtsrichter Ramdohr in Posen.318
18. Bemerkungen, betreffend die vor dem I. Januar 1990 eingetragenen
Kautionshypothckcn preußischen Rechtes. Von Herrn Oberlandes-
gerichtsrath Stege mann in Eelle.322
19. Kann der Schuldner Einwendungen gegen die Zulässigkeit der Voll-
streckungsklau'el erheben, bevor dieselbe erthcilt ist? Ein Beitrag
zur Auslegung der tztz 732, 797 C.P.O. Von Herrn Alfred Levy,
Referendar in Berlin.329
20. Behandlung der Sicherungshypotheken in der Zwangsversteigerung.
Von Herrn Amtsrichter I)r. Lafrenz in Hamburg ..335
21. Das Antrags- und Beschwerderecht des Notars in Bestehung auf
Eintragungen in öffentliche Bücher und Register. Bon Herrn Land-
gerichtsrath Schiffer in Magdeburg.345
(Viertes und fünftes Heft.)
22. Der Entwurf der ungarischen Civilprozeßordnung. Von Herrn Ge-
heimen Rath I)r. Wach in Leipüg.465
23. Das Recht am eigenen Bilde. Von Herrn Referendar I)r. Th. Ols-
hausen in Leipzig.492
24. Zur Frage nach der rechtlichen Natur und prozessualen Behandlung
des Wandelungsanspruchs. Von Herrn Gerichtsassessor l)r. )ur.
Franz Haymann in Berlin.509
25. Probleme des Sachenrechts. (Sache, Sachenrecht, dingliches Recht,
Vormerkung, Miethe.) Ein Vortrag, gehalten in der Juristischen
Gesellschaft zu Berlin am 9. November 1901. Von Herrn Rechts-
anwalt 1)r. Eugen Fuchs zu Berlin.549
26. Zur Frage van der Dinglichkeit der Miethe und Pacht. Nachwort
zu dem vorstehenden Aufsätze. Von Oberlandesgerichtspräsident
1>r. Eccius.572
27. Datum der Hypotheken-, Grundschuld- und Rentenschuldbriese. Von
Herrn 1>r. P. Wolf in Basel.575
i 28. Rechtsmißbrauch. Von Herrn Anstsrichter Ramdohr in Posen . 577
29. lieber den Rechtsschutz der dem Patentamt und den Musterregister-
behörden überreichten Beschreibungen, Zeichnungen und Modelle.
Ein Beitrag zum literarischen Urheberrechte. Von Herrn Regierungs-
rath l)r. F. Damme, Abtheilungsvorsitzender im Kaiser!. Patentamt
zu Berlin.'.601
(Sechstes Heft.)
30. Der Anspruch. Von Herrn Dr. Bolze, Senats-Präsidenten beim
Reichsgericht.753
31. Was bedeutet „Sache" im tz 119 Abs. 2 B.G.B.? Von Herrn Gerichts-
referendar E. Heilborn in Breslau. .791
I 32. Rechtsmißbrauch. Von Herrn Amtsrichter Ramdohr in Posen.
(Schluß).806

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer