Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 34 = 4.F. Jg. 4 (1890))

Sachregister.

XXVII

Unterbrechung der Verjährung — s.
Verjährung.
— s. Ungültigkeitserklärung.
Unterhält —s. Alimentationsanspruch.
Unzuständigkeit — s. Anwaltsge-
bühren.
— des Landgerichts, nach Einlegung der
Berufung über Aussetzung des Ver-
fahrens zu beschließen S. 1159.
Urheberrecht. — Begriff dess. S. 7.
— zur Fortbildung dess. S. 842.
Urtheil — über Grund und Betrag
als Vorabentscheidung S. 336.
— s. Endurtheil.
— s. bedingtes Endurtheil.
V.
Vater — s. Konkurs.
Vereinigung v. Parochien s. Pa-
rochien.
Vergleich s. Eingebrachtes.
.- s. Schriftform.
Verheirathnng. Erschwerung ders.
s. Körperverletzung.
Verjährung. — Ausschließung der
Wirkung ders. gemäß ^ 568, 569
A.L.R. I 9 ©.‘478.
— der Schadensklage von der Kenntniß
der schädigenden Handlung oder von
dem Eintritt des Schadens? S. 488.
— der persönlichen Forderung. Wird
sie durch Austellung oer Hypotheken-
klage unterbrochen? S. 939.
— Einrede der V. des Rechtes auf An-
fechtung des Testaments durch Noth-
erben. Unterbrechung ders. S. 1018.
— schließt Anerkennung d. Testaments
die Verjährung aus? S. 1018.
— kurze bei Forderungen aus Bau-
entrepriseverträgen S. 1077.
— s. Enteignung.
Verkäufer. - Klagerecht dess. auf
Abnahme der Waare nach d. B.G.V.
S. 592.
— s. Erfüllungsort.
— s. Käufer.
Vermittlung — eines Vertrages als
unerlaubte Handlung od. belohnende
Schenkung, bei kollidirendem Inter-
esse des Vermittlers? S. 974.
Vermögensverhältnisse — s. Ali-
mente.
Verpfändungen. - Handelsrechtliche
von Versicherungspolizen. Schrift-
form bei der Annahme? S. 482.
Verpflegungsgelder — s. Alimente.
Verschulden. —- Konkurriren des Ge-
tödteten S. 930.
— s. Körperverletzung.

— s. Vorbehaltserbe.
Versicherungen — öffentlichrechtliche.
Einfluß ders. auf die Grundsätze des
bürgerlichen Rechts S. 320.
Versicherungspolizen — s. Ver-
pfändung.
Verst'eigerstngstermin. — Noth-
wendigkeit der Anmeldung von For-
derungen S. 1.
Berthe ilungs verfahren — imKon-
kurse. Kann der zu Unrecht über-
gangene Gläubiger seinen Antheil
gegen den Konkursverwalter ein-
klagen? S. 1201.
Vertrag — über die Handlung eines
Dritten S. 886.
— eines Armenverbandes s. Armen-
verband.
Vertreter — s. Eideszuschiebung.
— s. Stellvertreter.
Vertretung — gesetzliche d. Staates
S. 854.
— s. Stellvertreter.
Verwaltung — des ehelichen Ver-
mögens durch den Mann. Befugniß
dess., Forderungen, welche auf den
Namen beider Ehegatten geschrieben
siP>, unter dem Nominälwerth zu
zediren? S. 725.
Verwaltungsrecht d. Vaters — s.
Konkurs.
Verzicht auf Erbstollenrecht s. Erb-
stollenrecht.
Viehseuchengesetz — s. polizeiliche
Verfügung.
Vindikation. — Unterschied von der
Grenzregulirungsklage S. 133.
Vollmacht — s. Auftrag.
Vollstreckbarkeit — s. vorläufige
Vollstreckbarkeit.
Vorabentscheidung — über Grund
und Betrag eines streitigen An-
spruchs S. 336.
Vorbehalt s. Kapital.
— s. Zwangsversteigerung.
— des Zahlenden nach A.L.R. und
gem. Recht S. 275.
Vorbehaltserbe. — Haftung des-
selben bei Versäumung der Rech-
nungslegung nach Maßgabe seines
Verschuldens S. 936.
Vorbehaltenes Vermögen — s. Ali-
mente.
Vorerbe — s. Fideikommiß.
Vorläufige Vollstreckbarkeit. — Pro-
visorisches Endurtheil zweiter In-
stanz. Zulässigkeit der Revision
S. 757.
— Kann der zweite Richter, wenn er

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer