Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 34 = 4.F. Jg. 4 (1890))

Sachregister. xxi

Gerichtsstand —d. Beamten s. Wohn-
sitz.
— d. Käufers wegen Mängel d. Waare
S. 1143.
— des Staates S. 854.
— s. Patentinhaber.
— s. Erfüllungsort.
— bei der Klage auf Rückgabe des Dar-
lehnsschuldscheins S.1153.
Geschwister — s. Alimentationsan-
spruch.
Gesellschaft — s. Stempelrecht.
Gesellschafter. — Haften dies, per-
sönlich für alle Wechselschulden der
Firma? S. 1215.
— s. Handelsgesellschaft.
Gesetzliche — Vertretung d. Staates
S. 854.
Gesinde — s. Dienstherr.
Geständniß, — außergerichtliches.
Hängt die Beweiskraft dess. von
dem Willen, ein Geständniß abzu-
legen, ab? S. 728.
Gewährleistung — wegen Lasten,
welche der Anlieger in Betreff der
Anlage neuer Straßen übernommen
hat S. 713.
Gewährleistungsanspruch—wegen
Nichtanzeige von Servituten. (Fen-
sterrecht.) S. 950.
— s. Wandelungsklage.
Gewährleistungspflicht — s. Er-
füllungsort.
Gewerbskonzession — von Rahm.
(Sit.) S. 506.
Gewohnheitsrecht.— Derogatorische
Kraft dess. von Esser. (Lit.) S. 504.
— von Schuppe (Lit.) S. 772.
Gewöhnliche — Aufmerksamkeit S.
1078.
Glaubhaftmachung des Anspruchs
— s. Vormerkung.
Gläubiger. — Verpflichtung dess. zur
Annahme des Kapitals ohne Ange-
bot der rückständigen Zinsen? S. 139.
— Recht des persönlichen, den Eigen-
thümer zur Löschung von Hypotheken
zu zwingen? S. 470.
Grenzreg ulirungs klage. — Unter-
schied von der Vindikation. S. 133.
Grund und Betrag einer streitigen
Forderung — s. Vorabentscheidung.
— und Boden s. Gebäude.
Grundbuchblatt — s. Zwangsver-
steigerung.
Grundgerechtigkeit. — Gültigkeit
der formlos bestellten für den Sin-
gularsuceessor? S. 998.
— Erlöschen ders. durch Zwangsver-

steigerung d. dienenden Grundstücks?
S. 1097.
Gutachten — s. Sachverständigeneid.
Gütergemeinschaft — s. Ehegatte.
— s. Vormundschaftsrichter.
H.
Handelsgeschäft. — Zst das Ab-
kommen, durch welches der Kauf-
vertrag über ein Grundstück ausge-
hoben wird, ein H.? S. 1210.
Handelsgesellschaft — s. Eideszu-
schiebung.
— s. Aufhebung.
— s. Gesellschafter.
— offene. Hat sie besondere Persön-
lichkeit? S. 1220.
— Vollstreckung von Urtheilen gegen
dies, in das Vermögen der Gesell-
schafter. S.1220.
Handelsgesetzbuch — von Friedberg
(Lit.) S. 774.
— desgl. von Basch (Lit.) S. 775.
Handelsrecht — Deutsches von Gareis
(Lit.) S. 899.
Handelsrechtliche Verpfändung —
s. Verpfändung.
Handlung — eines Dritten, Vertrag
über dieselbe S. 886.
Hauseigenthümer — s. Entschädi-
gungsanspruch.
Herausgabe — von Sachen der Ehe-
frau — s. Ehefrau.
Historische Erwähnung von abgeschlos-
senen Rechtsgeschäften — s. Stempel-
recht.
Hypothekarische Klage — s. Verjäh-
rung.
Hypothek: Unterschied zwischen Kauti-
ons-H. und H. für künftige For-
derungen S. 997.
— Simulationders. Genügt der Be-
weis der unrichtigen Angabe des
Schuldgrundes, oder daß eine defi-
nitive H- statt einer Kautionshyp.
eingetragen ist? S. 470.
— Recht des persönlichen Gläubigers,
den Eigenthümer zur Löschung von
Hypotheken zu zwingen? S. 470.
— s. Uebernahme.
— s. Korrealhypothek.
— s. Löschungsbewilligung.
— s. Konvaleszenz.
Hypothekenforderung — s. Schen-
kung.
Hypothekengläubiger — s. Anfech-
tung.
Hypothekenrecht nach dem Entw.
eines B.G.B. S. 78 und 370.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer