Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 34 = 4.F. Jg. 4 (1890))

3. Sachregister

Sachregister zum XXXIV. Jahrgänge.
(Vierte Folge IV.)

A.
Abbruch — v. Häusern. Entschädi-
gungsanspruch für dens. S. 880.
Abgabe — der Vormundschaft über
einen Preußen an nichtpreußische
Behörden S. 665.
Abnahme — d. Waare durch d.Käufer
S. 121.
— Recht des Verkäufers auf dies, nach
dem Entwurf des B.G.B. S. 592.
Abschriften. — Verpflichtung d. Ge-
richts zur Ertheilung ders. S. 763.
Alimentationsanspruch — unehe-
licher Kinder gegen ihren Erzeuger.
Setzt er Bedürftigkeit ders. und
Leistungsfähigkeit d. Letzteren vor-
aus S. 605.
— d. Kinder. Pflicht d. Eltern z. Ver-
wendung ihres Kapitalvermögens
S. 890.
— d. Geschwister, wenn der zu Ver-
pflegende in eine Irrenanstalt ge-
bracht ist S. 1022.
Alimente — einer geschiedenen Frau.
Sind die Einkünfte des vorbehaltenen
Vermögens auf die Alimente anzu-
rechnen? S. 730.
— Berücksichtigung der Einkünfte des
Ehemannes zur Zeit der Publikation
des Ehescheidungsurtheils S. 731.
Altersversicherung. — Einfluß auf
Me Grundsätze des bürgerlichen Rechts
Anerkennung d. Testaments — s.
Verjährung.
Anfall - s. Erbanfall.
Anfechtung simulirter Zession — s.
Zession.
— simulirter Hypotheken s. Hypothek.
Wirkung d. A. einer Rechtshandlung
des Gemeinschuldners durch d. Konk.-
Verwalter S. 893.
— der Ausschlagung einer Erbschaft
durch die Gläubiger S. 1192.
von Wechselverbindlichkeiten des Ge-
meinschuldners. Enthält die Aus-
stellung von Wechseln eine objektive

Benachtheiligung der Gläubiger?
S.1193.
— s. Benachtheiligungsabsicht.
— der Hingabe eines Darlehns mit
fremdem Gelde durch den Eigen-
thümer des Letzteren? S. 1206.
Animu3 confitendi—s. Geständniß.
Anlage neuer Straßen — s. Straßen-
baufluchtgesetz.
Annahme — eines fälligen Kapitals
ohne rückständige Zinsen S. 139.
— d. Kapitals ohne Vorbehalt S. 139.
— s. Löschungsbewilligung.
— der Verpfändung von Versicherungs-
polizen. Rothwendigkeit der Schrist-
form? S. 482.
— der Schenkung s. Schenkung.
Ansprüche — neue in der Berufungs-
instanz S. 753.
Anstellung — s. Wohnsitz.
Antrag — der Parteien. Berücksich-
tigung ders. durch den Berufungs-
richter S.1154.
Anwaltsgebühren. — Berechnung
ders. bei Zurückweisung des Ein-
wands der Unzuständigkeit S. 1157.
Armenverband. — Kann ders. durch
Vertrag zur Unterstützung eines
Armen verpflichtet werden? S. 735.
Arrest. — Kann ders. verfügt werden,
wenn für die zu sichernde Forderung
ein Pfandrecht bestellt ist? S. 939.
Arrestanlegung — s. Kompetenz.
Arrestprozeß. — Zulässigkeit neuer
Einreden in II. Instanz. Auch gegen
die Arrestvollziehung? S. 939.
Assekuranz-Polizen — Begriff u.
Stempelpflichtigkeit ders. S. 1037.
Aufhebung — einer Handelsgesell-
schaft. Ist die Uebertragung d. Firma
an einen Gesellschafter stempel-
pflichtig? S. 1063.
— s. Berufungsrichter.
— s. Handelsgeschäft.
Auflassung — eines auf das Steuer-
buch zurückgeführten Grundstücks
S. 133.
— Nichtigkeit ders. wegen Jrrthums bei
der Auflassungserklärung S. 707.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer