Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 43 = 6.F. Jg. 3 (1899))

11.16. Kurze Anzeigen

542

Literatur.

43.
Kurze Anzeigen.
Eingegangene Schriften, auf welche ohne nähere Besprechung auf-
merksam gemacht wird.
1. Das „Neue Kürgrrliche" in fröhlichen Versen. Von Berthold Kann,
Rechtsanwalt. I. Buch. Allgemeiner Theil. Berlin 1898. H. W. Müller.
(M.l.-.)
Z. Strafrechtliche Abhandlungen, herausgegeben von vr. Bennecke, ord-
Prof, an der Universität Breslau. Breslau 1897. Schlettersche Buch-
handlung.
Heft 2. Der Kegriff des gefährlichen Werkzeugs im § 223a St.G.L.
Von Reinhold Bernau, Gerichts-Referendar. (M. 2,—.)
Heft 6. Die Strafbarkeit der widerrechtlichen Nöthigung nach dem
Reichs-Strafgesetzbuch. Von vr. James Goldschmidt in Berlin
(M. 1,30.)
Heft 10. Zur Lehre vom strafrechtlichen Vorsatz. Von vr. zur. Karl
Klee. (M. 2,—.)
3. Rechtsschutz der Zeitung?- und Küchertitel. Ein Beitrag zur ungenügenden
Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs durch die Gerichte. Von 1)r. zur.
Werner Brandts. Berlin 1898. Franz Lipperheide. (M. 1, .)
4. Vereinbarung der Zuständigkeit und Gerichtsstand des Erfüllungsortes
nach dem neuesten österreichischen Civilprozeßrecht. Von vr. Hans
Sperl, t. k. Gerichtsadjunkt und Privatdozent in Graz. Graz 1897.
Leuschner u. Lubensky. (M. 5,60.)
5. Die Urtheile in Uersäumnißfällen nach österreichischem Eivilprozrßrechte.
Von I>r. Hans Sperl, k. k. Gerichtsfekretär und Privatdozent an der
Universität Graz. Wien 1898. Manzsche Hof- Verlags- u. Universitäts-
Buchhandlung. (M. 1,80.)
6 Das Fremdwortübel. Würdigung zweier, im Januarheft der preuß. Jahr-
bücher erschienenen Abhandlungen von Franz Sandvoß und vr. Paul
Cauer über die Bestrebungen des allgemeinen deutschen Sprachvereins
und seiner Anhänger von A. Hausding, Mitglied des Kaiserl. Patent-
amts. Berlin 1898. Wilhelm Ernst u. Sohn. (M. 0,50.)
7. Protokolle der Kommisston für die zweite Lesung des Entwurfs des
Kürgerlichrn Gesetzbuchs. Im Aufträge des Reichsjustizamts bearbeitet
von vr. Achilles, vr. Gebhard, vr. Spahn. Lieferung 8—9 u. 10.
Berlin 1898. I. Guttentag. (M. 3,50 u. 2,60.)
Vergleiche die Anzeigen Bd. 42 S. 19 und Bd. 43 S. 276. Mit
diesen Lieferungen wird das Sachenrecht und das Erbrecht abgeschlossen;
es liegen also jetzt die 5 ersten Bände der Protokolle entsprechend den
5 Büchern des B.G.B. vor. Zn Aussicht steht noch ein Band, der

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer