Full text: Kritische Zeitschrift für Staatsregierung und Gesetzgebung (H. 1 (1817))

i3
; V Diese äußere Freiheit ist ^kin Gut, Hesse«. «Ä
derjenige würdig ist, der seine innere Freiheit zu'bs-
wahren gewußt hak. u* ;■&&?;■ ; j 'J
< ‘ Vorurkheil heißt jedes habituell • gewordene'."«»
richtige Uktheil, fei es nUtt materiell unrichcig) d.H.
wegen Falschheit der Prämissen ; -oder formell/ ver-
möge 'einer-'-- fehlerhaften Schlußfolge. v Alles'-'«äs
den Menschen7 hindert- nachl-semer eigerithümlichen
Drgatti fationzu denken - mchM' Urttzeilon 7 - kann: sü
genannt werden. Das Gebiet der Vorurtheile-ist
Unendlich und ihre^Zahl^tzeiMttLegiom rÄ
/ Aberglauben und ' Schwärmerei sind' die gefähr-
lkichstey'^Kinder des Vörurtheils/-' besonders-Der Far
«atiemus^ dieser Bastard der'Religion ünd DesT«v-
fels, diese Furie, welche Unsere Vorsühress mach Päi-
lastina,- zur Schlachtbank peitschte, Und einem Rae
vaillak Hell-Dolch/ zur Ermordung Des besten-Köi>
rtigs- 'reichke. ' ^ -- "7-mr *,♦ u-.-i
-- ! Im uphilofophifchett Sinne versteht -Man unter
innerer' Freiheit auck)t - Freiheit von Leidenschaften,
oder vielmehr Herrschaft '/der 'Vernunft über -selbige»
Eine -solche Freiheit mag - groß' ünv erhabett sein>
aber —7 wir niögten' es// nicht'? unternehmen, einen
Staat von solchen^'Weisen zu 'bilden. -Wir verlan-
gen nur Menschen, mit-allen-menschlichen Fehlem
und Leidenschaften, nur nicht- mitunmenschlichen
und unnatürlichen auf. Vorurcheik beruhenden.
Ein Mensch, der: -ävßem"Freiheir^mit innerer
Verbindet, heißt: selbstständig.' 'Selbstständigkeit ist
das erste Erforderniß eines aktiven Staatsbürgers.
Ohne Selbstständigkeit sollte' ihm- weder dieser

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer