Full text: Sächsisches Archiv für bürgerliches Recht und Prozeß (Bd. 1 (1891))

7.2. Petersen und von Pechmann, Gesetz betr. die Kommanditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften vom 18. Juli 1884

154

Literatur.

Privatrechts" die Stellung des letzteren als selbstständiger Wissenschaft, die systematische Be-
grenzung ihres Stoffes, ihre Ziele und deren praktische Förderung. Die Abhandlung bildet
somit gleichsam eine Einleitung für die ganze Zeitschrift, eine Einführung des Lesers in das
Gebiet, dessen Pstege den Zweck der Zeitschrift bildet. Wohlthuend wirkt die, um einen Aus-
druck des Autors zu brauchen, Nüchternheit, die er sich bei aller Lebhaftigkeit, mit welcher
er für die wissenschaftliche Pflege und Fortbildung des internationalen Privatrechts eintrift,
bewahrt hat, mit welcher er insbesondere Phantasiebilder von einem Weltrecht, Weltstaat,
einem Völkerparlament rc. ablehnt.
vr. Klöppel, Rechtsanwalt beim Reichsgericht und Privatdocent in Leipzig, behan-
delt anknüpfend an eine Besprechung der zweiten Auflage des großen Werkes L. von Bar's
„Theorie und Praxis des internationalen Privatrechts", jedoch durchaus selbstständig, und
mehrfach im Gegensatz zu der Auffassung von Bar's „die leitenden Grundsätze des inter-
nationalen Privatrechts". Es ist unmöglich, hier auf seine Ausführungen im Einzelnen ein-
zugehen, um so mehr, als die Abhandlung noch nicht abgeschlossen ist.
Der zweite Theil des vorliegenden Heftes enthält Mittheilungen aus der Rechtsprechung,
soweit sie sich auf die hier in Frage stehende Materie bezieht. Unter „Deutschland" wird tu
Kürze eine Zusammenstellung zahlreicher, in den verschiedensten deutschen Zeitschriften abge-
druckter Entscheidungen des Reichsgerichts und der Landesgerichte gegeben, ebenso sind unter
„Oesterreich-Ungarn" die aus der dortigen Rechtsprechung veröffentlichten Entscheidungen kurz
wiedergegeben. Ueber die französische Judicatur berichtet in ausführlicher Weise (16 Seiten)
L. Beanchet, Professor an der Universität in Nancy, über die englische — im Jahre 1^89
— Dr. Schuster, Barrister-at-Law in London, über die des schweizerischen Bundesgerichts
Bundesrichter vr. Hafner in Lausanne und bez. Freiherr von Haan, Sektionsrath im
K. K. Justizministerium in Wien. Die dritte Abtheilung führt die Ueberschrift: „Gesetzgebung,
Verordnungen, Erlasse der obersten Justizverwaltungsstellen", sie enthält Mittheilungen über
neue Gesetze, Verordnungen und Ministerialverfügungen aus Deutschland, Oesterreich, Ruß-
land, Luxemburg, Dänemark. Die den letztgenannten Staat betreffenden Mittheilungen
stammen von berufenster Seite, nämlich von dem kgl. dänischen Herrn Justizminister. Sie
erstrecken sich auf zwölf einzelne Fragen, u. A. darauf, unter welchen Voraussetzungen aus-
ländische Urtheile in Dänemark zur Vollstreckung gebracht werden können, — vergl. Meng-
ler's Archiv 1890 S. 92 flg. — wie in auswärtigen Prozessen Beweisaufnahmen in
Dänemark herbeizuführen sind, und wo Auskunft über dortiges Recht erlangt werden kann
(juristische Fakultät der Universität zu Kopenhagen).
Die weiteren Abtheilungen, deren Inhalt im Einzelnen aufzuführen die Rücksicht auf
den Raum verbietet, führen die Ueberschriften: Internationale Verträge, Rechtsverhältnisse
in den deutschen Schutzgebieten, Vermischte Mittheilungen, Literaturberichte.
Das ganze Heft ist geeignet, eine sehr günstige Meinung von der mit ihm eröffneten
Zeitschrift zu erwecken, es enthält neben den umfänglicheren anregenden und belehrenden
wissenschaftlichen Ausführungen eine Fülle für den Praktiker werthvoller Mittheilungen. Wir
können, soweit das jetzt vorliegende Heft ein Urtheil gestattet, die Zeitschrift der Beachtung
aller an der Handhabung der streitigen und nichtstreitigen Rechtspflege Betheiligten empfehlen.
Hoffmann.
Pete!rsen und von Pechmann, Gesetz betr. die Kommanditgesellschaften
auf Aktien und die Aktiengesellschaften, vom 18. Zuli 1884. Zugleich
Supplement zur 3. Aufl. des Puchelt'schen Kommentars zum D.H.G.B. 1690. Leipzig,
Roßberg. Broch. 12 Mk., gebd. 14 Mk. 50 Pfg.
Das Aktiengesetz vom 18. Juli 1884 ist für die Entwickelung des Micuwesens
von einschneidender Bedeutung. Kein Munder, daß es bereits jetzt eine stattliche Reihe prak-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer