Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 14 (1850))

62. In bestätigten Codicillen können die Erbquoten des Testaments verändert werden : Abhandlung

621

»X

In bestätigten Codicillcu können die Erbquoten
des Testaments verändert werden.
Abhandlung
von
Sommer.
(A. L. R. Th. 1. Sir. 12. Anhang §. 35.)
N. N. hat in seinem gerichtlichen Testamente die
Kinder seiner 3 Schwestern nach Stämmen zu Erben ein-
geseht, sich jedoch Vorbehalten, Nachträge zu machen, die, in
seinem Nachlasse vorgefunden, mit dem Testamente selbst
gleiche Kraft haben sollen. Dergleichen Nachträge find nun
gemacht, und zwar im einen bestimmt, daß die im Testamente
eingesetzten Kinder der Schwestern nicht nach Stämmen,
sondern nach der Kopfzahl erben sollen, was in einem später»
Nachtrage in Bezug auf einen Stamm wieder durch eine
andere, die Testamentssatzung nicht herstellende Bestimmung
in der Weise, daß 2 Kinder von den dreien jedes V4 und
das andere Va von dem erben sollen, was jedes der andern
erben würde, abgeändert worden. Die Rechtsbeständigkeit
dieser Abänderung ist zur Frage gestellt worden mit Bezug
XIV. Jahrgang 4s Heft. 40

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer