Volltext: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 2 (1836))

35. Rechtssprüche der Preuß. Gerichtshöfe, mit Genehmigung Ihrer Excellenzien der Herren Justiz-Minister, herausgeg. von A. H. Simon, geheimen Ober-Justiz- u. Revisions-Rathe und H. L. von Strampff, Kammer-Gerichts-Rathe. Berlin, bei Ferdinand Dümmler, 1834. (Schluß der im vorigen Hefte abgebrochenen Recension)

410

XXVI.
Necktssprüchc der Preußischen Gerichtshöfe,
mit Genehmigung Ihrer Ercellenzien der
Herren Justiz-Minister, hcrausgegeben von
A. H. Simon, geheimen Ober-Justiz-
und Revistous-Rache und H. L. von
Strampff, Kammer-Gerichts-Rache.
Berlin, bei Ferdinand Dümmler, 1834.
gr. 6. S. xvin. 424. (Preis 2 Thlr.
io Sgr.)
(Schluß der im vorigen Heft« abgebrochenen Reeenskou.)

Kon
Kammer.

^it Nr. 17 (S. 173.) wird die Frage, ob nach Magd«
bnrgischem Provinzialrechte auch von den, in die Brache
gesäeten, und grün darauf abgefutterten oder abgemäh«
ten Futterkräutern der Zehnten zu entrichten, verneinend
entschieden. Die Sache war nach den analogen Bestim-
mungcn und der Polizei - und Lirchen-Ordnung wirklich
sehr zweifelhaft, cs ist aber angenommen, das Provinzial-
recht habe hier nicht das Gegentheil des allgemeinen

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer