Volltext: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 2 (1836))

30. Ueber das Princip der neuen Preußischen Gesetzgebung und dessen Einfluß auf das Proceßrecht; mit Hinsicht auf die Verordnungen vom 1. Juni und 1. Decbr. 1833. (Fortsetzung.)

37'

XXHI.
Uebcr das Prirrzip der neuen Preußischen
Gesetzgebung, und dessen Einfluß auf das
Proceßrccht; mit Hinsicht auf die Verord-
nungen vom i. Juni und 1. Dccbr. 1833-
(Fortsetzung.)
Dom ,
KofgerichtS-Rath N I. Ulrich.

-Eenn wir das Prinzip unserer neuen Gesetzgebung
erörtern, so ist cs nicht ohne Interesse, zu bemerken,,
daß der jetzige ordentliche Preußische Proceß, dem
gemeinrechtlichen summarischen Proceß, seinem
diesen nach, entnommen ist. Wir glauben das uns vor-
gesteckte Ziel nicht zu verfehlen, wenn wir diesen eben
^gedeuteten Ursprung, mithin die wissenschaftlichen An-
knüpfungs-Punkte unserer Gesetzgebung, mit, dem gemei-
nen Prozesse aufzuweisen uns bemühen.' Die Folge wird
ergeben, daß wir dabei auch in den Gränzen unserer
Aufgabe geblieben sind.
Der summarische Proceß der Römer wurde erst durch
die Edicte der Prätoren gebildet. Das ganze 43, Buch
.Er Pandecten, besonders der erste Titel desselben, de
dictis, sive extraordinariis cognitionibus,
Athält., Belege von dem Umfange der prätörischen
Agnitio»/, den summarischen Processen der Römer. DaA
U' ' ^ ^. ' '■ 25

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer