Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 3 (1837))

10. Ob in Ermangelung eines Uebereinkommens unter den Partheien der Gläubiger, welcher ein Kapital und Verzugszinsen davon zu fordern hat, die ihm von seinem Schuldner geleistete Zahlung erst auf das Kapital verrechnen müsse?

57

VI.
£>b tu Ermangelung eines Uebereinkommcns
unter oen Partheien der Gläubiger, welcher
ein Kapital und Verzugszinsen davon
zu fordern bar, die ihm von seinem Schuld-
ner gelerstete Zahlung erst ans das Kapital
verrechnen müsse?
Von
Sommer.
(Allg. L. R. Th. l. Tit. 16. §. 153)

bekanntlich hat das Geheime Ober- Tribunal die zehn-
jährige Zinsen-Verjährung deS §. 849. A. L R. Th. t.
Tit. 11. auf vorbedungcne Zinsen eingeschränkt, weil
der dort verkommende Ausdruck: rückständig verbleibender
Zinsen^ sich nur von vorbedungencn, nicht von Zögcrungs-
ziusen jage» lasse.') Das Irrige dieser Meinung ist
sowobl iin Ministerial-Nescripte vom 1. Mai 1820,")
als auch von Bvrncmann * * 3) ansgeführt, und die
Praxis wird sich wahrscheinlich an die allgemeine Wort-.

*) Simon und von S tramp ff s Rechtssprüche Bd. i.
S. ,49. 150.
Jahrbücher Bd. 15. S. 213. 24i.
3) Systcmat. Darstell. Bt. 3. S. 320 ff. S. auch die dort
angeführten Grävcll, Sie werk, Mathis.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer