Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 3 (1837))

61. 1) Berührt der durch das Gesetz vom 21. April 1835 eingeführte Allodifications-Zins jeden Besitzer einer vormals Lehnspflichtigen Realität auch den, der in gutem Glauben dieselbe gekauft und einen reinen Hypothekenschein erlangt hat? 2) Ist, wer auf den Grund eines Hypothekenscheines in gutem Glauben ein früheres Lehn erworben hat, auch verbunden, das darin bezogene ältere Hypothekenbuch nachzusehen, und muß er sonst die in diesem enthaltenen Notizen als ihm rechtlich bekannt gegen sich gelten lassen? Rechtsfall

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer