Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 3 (1837))

50. Ob beim Recognitions-System auch die Rückstände von Real-Lasten auf den damit unbekannten Erwerber passiv übergehen? ob auch mehr als zweijährige? Rechtsfall

49j

XL.
Cb beim Necoguitious-Systemanch die Rück--
stände von Real-Lasten ans den damit
unbekannten Erwerber passiv übergehen?
ob auch mehr als zweijährige?
Rechtsfall, mitgetheilt'
S o tu m e r.
(Puts. Patent rom 21. Juni ,825. §. 8—11.) CabinetS-
Crrre rem 4. Februar ,828. S'. L. R. I. Tit. ,9.
§. 7. 8. T't. 2. h. 1Z7.)

Coloit Gerres hatte dem Gewerker P. Ulrich
zu Brilon sein Gut verkauft und dabei die Colonat-Abgabe
oder doch wenigstens deren Rückstände verschwiegen. Der
Berechtigte Graf Bocholtz klagte gegen den Ulrich
auf Zahlung, der Rückstände, seine Klage auf zweijährige
Rückstände beschränkend. Das Justiz-Amt Brilon erliest
darauf folgendes
E r k e n n t n i ß.
In Sachen der Gräflich von Bockioltzischcn Rentei
ju Alme, Klägerin wider den Gewerker Peter Ulrich
dahier. Verklagten, erkennt das Königs. Preußische Justiz-'
Amt Brilon den Akten gemäß zu Recht:
daß Klägerin mir der Klage abznweisen nid in die
Kosten zu verurtbeile».
Von Rechts wegen.

in.

33

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer