Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 65 = 2.F. 29 (1915))

7. Die Methode der Rechtsfindung im internationalen Recht

Nachdruck verboten.

IV.
Die Methode der Rechtsfindung im inter-
nationalen Recht.
Von Otto Fischer.
§1. Internationales Recht im weite st enSinne.
Die nachfolgenden Erörterungen beruhen auf Vorträgen,
welche am 6. Oktober 1913 in dem rechts- und staatswissen-
schaftlichen Fortbildungskursus in Posen, am 13. November
1913 in der Schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur
in Breslau und am 25. Februar 1914 in der Wiener
Juristischen Gesellschaft gehalten sind. Eine kurze, von mir
nicht durchgesehene Skizze des letzten Vortrages findet sich
in der Allgemeinen österreichischen Gerichtszeitung, 65. Jahr-
gang Nr. 14 S. 175 ff.
Der Aufsatz bezweckt den Nachweis des selbstverständ-
lich scheinenden, aber doch keineswegs anerkannten Satzes,
daß die Methode der Rechtsfindung auf dem
Gebiete des internationalen Rechts keine
andere ist als auf dem ganzen übrigen Rechts-
gebiet.
Dieser Nachweis macht es aber erforderlich, sowohl
Begriff und Eigenart des - internationalen
Rechts, wie auch die allgemeinen Grundsätze über
Rechtsfindung ins Auge zu fassen. Wenn dabei hin-
sichtlich des internationalen Rechts gegen Theorien älterer

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer