Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 41 = 2.F. 5 (1900))

4. Recht, Sitte und Sittlichkeit : Ein Beitrag zur Begriffslehre des deutschen bürgerlichen Rechts

II.

Nachdruck verboten.

Recht, Sitte und Sittlichkeit.
Ein Beitrag zur Begriffslehre des deutschen
bürgerlichen Rechts.
Von Professor Dr. Leonard Aacobi in Charlottenburg.
Inhalt: tz r. Deutsches Recht und deutsche Sprache. — § 2. Scheidung
von Recht, Sitte und Sittlichkeit. — § 3. Die Sitte im Recht. —
§ 4. Die Sittlichkeit im Recht. — § 5. Ergebnisse.
Der in der Ueberschrift bezeichnete Gegenstand soll hier
weder pdilosophisch noch kulturgeschichtlich beleuchtet werden.
Es soll vielmehr nur unter Klarstellung des Verhältnisses der
Rechtsordnung zur Sitte und zur Sittlichkeit ein fernerer
Beitrag zur Begriffslehre des deutschen bürgerlichen Rechts
geboten werden — im Anschlüsse an frühere Arbeiten des Ver-
fassers ^), welche wie dieser Beitrag aus der Ueberzeugung be-
ruhten, daß die Revision der Begriffslehre nicht
unterbleiben und nicht aufgeschoben werden darf, wenn das
endlich gewonnene deutsche Einheitsrecht sich gesund entwickeln soll.
Die Revision der Begriffslehre ist aber im Wesent-
lichen identisch mit einer Revision der Rechtssprache.
1) Versprechen und Vertrag. Ein Beitrag zur Begriffslehre
deS deutschen bürgerlichen Rechts. In diesen Jahrb., Bd 35 (1896)
S. l—75. — Die f ehlerhaften Rechtsgeschäfte. Ein Beitrag
zur Begriffslehre des deutschen bürgerlichen Rechts. Im Archiv für civi-
listische Praxis, Bd. 86 (1896) S. 51—154.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer