Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 51 = 2.F. 15 (1907))

5. In welchem Verhältnisse stehen mehrere ihrem Range nach vortretende oder zurücktretende Grundbuch-Posten zueinander?

Nachdruck verboten.
m.
In welchem Verhältnisse stehen mehrere ihrem
Range nach vortretcnde oder zurücktretende
Grundbuch-Posten zueinander")?
Bon LandgerichtSrat Dr. Wege in Cassel.
Theoretischer Teil.
Im Grundbuch der Stadt Cassel Bd. 50 Blatt Nr. 60
sind, so nehmen wir an, in Abteilung 3 unter Nr. 1 10000 M.
für A, unter Nr. 3 10000 M für 6 und unter Nr. 4 10000 M.
für D hypothekarisch eingetragen. A räumt C und D in einer
Urkunde das Vorrecht ein. B bleibt als Gläubiger der Zwischen-
post Abt. 3 Nr. 2 ganz unberührt, § 880 Abs. 5 BGB. In
der Zwangsversteigerung des Grundstückes ergibt sich nur ein
Erlös von insgesamt 10000 M. Es fragt sich, welche Rechte
haben 0 und D infolge der Borrechtseinräumung seitens des
A an den auf die erste Stelle (wir wollen sie mit I bezeichnen)
entfallenden 10000 M.? Kann 0 sie für sich allein ver-
langen? Oder gebührt dem v ein Anteil von 5000 M.?
Die meisten, die gefragt werden, antworten: „natürlich", „selbst-
verständlich" bekommt 0 die 10000 M. allein, er geht dem
v vor, der in Abt. 3 Nr. 4 hinter ihm eingetragen ist. Das

i) Bergl. die tabellarische Ueberstcht am Ende deS Artikels.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer