Full text: Jherings Jahrbücher für die Dogmatik des bürgerlichen Rechts (Bd. 53 = 2.F. 17 (1908))

7. System der Vertragshaftung : (Unmöglichkeit der Leistung, positive Vertragsverletzungen und Verzug)

Nachdruck verboten.

V.
System der Vertragshaftung
(Unmöglichkeit der Leistung, positive Vertragsverletzungen
und Verzug).
Von Dr. jur. 3C?tt. Brecht, Lübeck.
Einleitung.
I. Die Darstellung der Lehre von der vertraglichen
Haftung des Schuldners findet sich in den großen Lehrbüchern
des alten und neuen Rechts durchgehends in mehrere Einzel-
abhandlungen auseinandergerissen. Der allgemeine Grund der
Haftung wird bei der Frage nach dem Inhalt des Schuld-
verhältnisses untersucht, über Voraussetzungen, Art und Um-
fang der Haftung verbreitet sich eine Reihe weiterer Abschnitte,
die von der ursprünglichen und von der nachfolgenden Un-
möglichkeit, vom Verzüge und von den Besonderheiten bei
gegenseitigen Verträgen handeln.
Diese Trennung mit ihren Ueberschriften ist allerdings keine
willkürliche: sie beruht auf einem hergebrachten in sich ge-
schlossenen System, jenem System der Haftungslehre, das in
einfachster Form schon den Ausführungen der römischen Juristen
zu Grunde liegt. Wird aber die äußere Einteilung einer
Lehre, wie es hier der Fall gewesen ist. traditionell, noch ehe
ihr innerer Ausbau leidlich zum Abschluß gekommen ist, so

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer