Full text: Neues Archiv für Handelsrecht (Bd. 2 (1860))

14. Zur Lehre von den Ueberliegegeldern

12. Zur Lehre von den Ueberliegegeldern.

21!

12.
Zur Lehre von den Ueberliegegeldern.

1. Rechtliche Erörterung.
Die folgenden Blättern sollen einen Beitrag zu der
Lehre von den Ueberliegegeldern liefern. — Dieser
Gegenstand ist, wovon man sich an Seeplätzen mit lebhaftem
Verkehr fast täglich überzeugen kann, von großer Bedeutung
für die Interessen der Rheder und Befrachter; gleichwohl
hat derselbe bisher keine erschöpfende rechtliche Behandlung
gefunden, obschon in Betreff mancher nicht unwichtiger
Punkte desselben erhebliche Verschiedenheiten der Auffassungen
bestehen.*)
Eine vollständige Darstellung der in Rede stehenden
Materie liegt, wie schon angedeutet, nicht in unsrer Absicht.
Dennoch hoffen wir, daß unsre Mittheilungen Praktikern bei
vorkommenden zweifelhaften Fällen von Nutzen sein werden
und daß sie auch für etwanige künftige umfassende Behand-
lungen der Lehre als Vorarbeiten dienen können.
Es kommt auf Ueberliegegelder wesentlich in den Fällen
an, in welchen Schiffe im Ganzen den Gegenstand von
*) Ueber die Lehre von den Ueberliegegeldern haben sich (zum Theil
freilich nur dürftig) ausgesprochen: PöhlS, Seerccht S. 409 ff.,
Kaltenborn, Seerccht Bd. 1, S. 259 ff., Heise & Cropp,
Juristische Abhandlungen Bd. 2, S. 6! 5 ff. (Adhandl. No. 18
-Ueber die unterlassene oder verzögerte Erfüllung eines Fracht»
Contraets"), ^.ddott (-Shee) treatise on the law relative
to merchant ships and seamen, Ed. 10. 1856 (IV. 3) S. 220 ff.,
Mande & Pollock law of merchant shipping London 1853
(VI. 2) S. 171 ff., Laves on Charterparties London 1813.
S. 129 ff., Pardessus Conrs de droit commercial § 710, Ed.6,
von de Rozi&re, 1856. Vol.2, S. 269.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer