Full text: Volume (Bd. 3 (1836))

In demselben Verlage ist ferner erschienen und in allen Buch-
handlungen zu haben:

Preußische MLlitair - Gesetz - Sammlung,
enthaltend: bis zum Jahre 1835 die bestehenden Gesetze,'Verordnun-
gen und allgemeinen Verfügungen, welche sich auf die militairische
Rechtspflege beziehen, nach der Zeitfolge geordnet und mit Anmer-
kungen versehen.
Mit Genehmigung Sr. Maj. des Königs
herausgegeben von
©*• Carl Friecirrs,
General-Auditeur der Armee, Ritter rc. rc.
, 62 Bogen in gr. 4., im Formate der Preuß. Gesetz-Sammlung.
1836. Preis 3 Nthlr.
Die Könlgl. Hochlöbl. Negierung, Abteilung des Innern, zu
Oppeln, hat zur Empfehlung dieses Werkes unter dem 11. Januar
d. I. folgende Bekanntmachung erlassen:
„Dieses Werk ist durch ein Reskript des Königs. Ministerii des
Innern und der Polizey vom 24stcn v. M. zur Anschaffung empfoh-
len worden, da die Rechtsverhältnisse der Militairpersonen wesentlich
in die bürgerlichen Verhältnisse eingreifen, und sich deshalb in jener '
Sammlung viele von den Civilverwaltungs-Behörden zu beobach-
tende Vorschriften bessnden. Indem wir hiernach die Verwaltungs-
Behörden und Beamten des uns anvertrauten Regierungs-Bezirks
auf dieses treffliche, seinem Zweck durchaus entsprechende Werk auf-
merksam machen, bemerken wir nur noch, daß solches insbesondere
auch alle militairische Strafgesetze, die über den Militair - Straf-
prozeß, das ehrengerichtliche Verfahren und die Vollstreckung der
Militairstrafen vorhandenen gesetzlichen Bestimmungen; die wesent-
lichsten Vorschriften über die jetzige Organisation des Heeres und die
militairische Disciplinar- und Rangverhaltnifse, die von den Civilbe-
Hörden gegen die nicht im Dienste befindlichen Landwehrmanner, Re-
serve-Mannschaften rc. zu beobachtende Vorschriften und die gesetz-
lichen Bestimmungen, welche die den Militair-Zustizbeamten, außer
der militairischen Rechtspflege, obliegenden Amtsverrichtungen betref-
fen, mit beigefügten Anmerkungen enthalt."

Nicolai'sche Buchhandlung
in.Berlin.

/
i

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer