Full text: Magazin für den gemeinen teutschen bürgerlichen Prozeß (Bd. 1, H. 1/2 (1829))

der Streitgenossenschaft. §. io. 217
zurücknimmt. -Daß aber ln diesem Gesetze
auf r-en Act der Zurücklieferung eine besondere
Rücksicht genommen sey, zeigen folgende Wor-
te ves nächsten §. 6., homine mortuo vel etiam
redhibito fingulos pro fuis portionibus rede
agere idem sit.'' Die befohlne Bestellung deS
gemeinschaftlichen Bevollmächtigten betrisst da-
her , den Worten des Gesetzes nach, nicht
sowohl die Führung und Verhandlung deS
Rechtsstreits über die Redhibition, als viel-
mehr einzig den Act der Zurücklieferung, wie
solches auch aus folgendem Grunde dieser Dis-
position , welchen der Jurist hinzufügt, noch
deutlicher erhellet, ne forte venditor injuriam
patiatur, dum ab alio partem recipit hommis,
alii in partem pretii condemnatur quanti mi-
noris is homo fit, Nicht also die Vortheile
einer einfachen Nechtsverfolgung bestimmen den
Verfasser dieses Fragments, sondern er will
r>nr daß die Zurücklieferung des gekauften Ob-
jectö nicht theilweise geschehe und der Verkäu-
fer dadurch nicht in eine «nwillkührliche Com-
munion dieses Objects gerathe, mithin daß
ein Kauf wegen der Fehler des Objects entwe-
der ganz aufgehoben, oder ganz bey Kräften
erhalten werde. Er erklärt folglich in Anse-
hung mehrerer Interessenten desselben Kaufs
die Wahl zwischen adio redhibitoria und quan-
ti minoris für etwas nntheilbareö und gestattet
Os sie

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer