Full text: Kritische Zeitschrift für Rechtswissenschaft (Bd. 4 (1828))

4.1.6. Gesterding, Ausbeute von Nachforschungen über verschiedene Rechtsmaterien. Erster Theil. Greifswald, bei C. A. Koch. 1826

Gester ding, Ausbeute v. Nachforschungen. B. I. 40?
Gesterdkng, (Dr. F. C., Prof, zu Greifsw.) Aus-
beute von Nachforschungen über verschiedene Rechts-
materien. Erster Thcil. Greifswald, bei C. A. Koch.
1826. vm und 381 S. 8. (Preis: 4 fl.)
Der durch mehrere frühere Schriften vortheilhaft bekannte
Verfasser liefert hier eine Sammlung von Abhandlungen auS
verschiedenen RechtStheilen, vorzugsweise jedoch aus dem römi-
schen Privatrecht, die man wohl den besseren aus diesem Fache
an die Seite sieben kann, obgleich Rec. ihnen lieber die Ei-
genschaft practischcr Brauchbarkeit zugestchen, als das Pradi-
cat einer reellen Ausbeute der Nachforschungen des Verf. „in
den Tiefen der Wissenschaft nach neuen Dingen" beilegen möch-
te, ja selbst jene Eigenschaft, bei der hin und wieder etwas
versäumten logischen Anordnung, nicht ganz in der Art anzu-
erkennen vermag, wie es der Verf. beabsichtigt, daß nämlich
„der Leser an Dem, was der Verf. mit Mühe gewonnen,
ohne Mühe Theil nehme." Besonders zu rügen findet aber
Rec., daß es dem Verf. so wenig darum zu thun gewesen zu
seyn scheint, sich vorher mit der neueren Literatur bekannt zu
machen, und diese.be bei seinen Arbeiten zu benutzen, daher
man gar Manches hier als eigenihümliche Ansicht des Verf.
vorgetragen findet, waö schon von Anderen ebenso und viel-
leicht noch besser gesagt worden ist; nicht einmal Glücks Com-
mentar, in welchem doch stets eine vollständige Uebersicht deS
bisherigen Standes der Wissenschaft über einzelne Lehren mit-
getheilt wird, scheint von dem Verf. verglichen worden zu ftpn.
Diese literarische Dürftigkeit ist daher dem Rec. Veranlassung
geworden, hier öfter auf andere Schriften zu verweisen, als
es sonst gewöhnlich ist. — Unter XIll. Haupt-Rubriken ent-
halt dieser Band 42 einzelne Aussatze, von denen nur einer.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer