Volltext: Kritische Zeitschrift für Rechtswissenschaft (Bd. 4 (1828))

4.1.3. Barkow, Lex Romana Burgundionum ex jure Romano et Germanico illustrata. Gryphiswaldiae excudi curavit C. A. Koch, Bibliop. Acad. MDCCCXXVII

He pp, interpr. L. 2. K. 5. v. de O. J. 345
ponius unter disp. nicht den Act des Streitens selbst versteht,
sondern etwas aus' dem: früheren Zweifel Hervorgegangenes,
Daß man nun disputare auch von einer einseitigen sorgfälti-
gen Auseinandersetzung sagt, ist sehr bekannt. Der Vers, ent-
nimmt daher die Erklärung, disputatio fori heiße (völlig von
dem Dispute der Partheien abgesehen) des Richters innere Un-
tersuchung und Entschluß über die streitige Frage. Wenn ein
heutiger Richter seiner Sentenz Entschcidungsgründe beifügt, so
kann er sagen se disputare de jure. Für die römischen Ver-
hältnisse dürste aber disputaro in jenem Sinne nicht lateinisch
fepn. Des Ref. Ansicht liegt in. obiger Paraphrase. Man
nennt ern Buch oder eine Vorlesung jus controversum, ob-
gleich der Verf. oder Docent keine Frage unentschieden laßt.
Ebenso disputatio fori. - .
Manche Verstöße gegen den lateinischen Ausdruck (wie
B. des ambiguitur p, lg.) mögen dem Setzer anheimfallen,
doch ist er auch im Uebrigcn weder sorgfältig noch gefällig. - ‘
Karl Witte.

Barkow (Aug. Frid., Jur. ulr- Doctor et in univ.
literar. Gryphiswaldensi antecessor). Lex Roma-
na Burgundionum ex jure Romano et Germanico
illustrata. Gryphiswaldiae excudi curavit G. A.
Koch, Bibliop. Acad.MDCCGXXVII. lxvi anb
171 S. 8. (Preis: Z fl.)
Unter den Sammlungen des Römischen Rechts, welche Im
sechsten Jahrhundert an verschiedenen Orten entstanden, findet sich
auch eine Lex Romana für die Burgundischen Römer. Zwar

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer