Full text: Jahrbücher für die Dogmatik des heutigen römischen und deutschen Privatrechts (Bd. 23 = N.F Bd. 11 (1885))

66

Amtsrichter Voß,

Die Vermischung jenes, dem Prozeßcivilrecht angehörigen An-
spruches mit der Negatorienklage wird durch eben den Um-
stand gehindert, welcher die Unterwerfung der Vollstreckungs-
pfändung unter die Regeln der conäictio possessionis ver-
bietet, nämlich dadurch, dah die in der Vollstreckungspfändung
enthaltene Einwirkung auf Mobilien nicht als ein nqätxuv
%a Ttqinovxa tolg deöTtovcug") aufgefaßt werden darf.
Das hier gefundene Ergebniß wird eine weitere Bestäti-
gung erhalten durch dasjenige, was im positiven Rechte über
die controversia pignoris capti beziehungsweise die Wider-
spruchsklage des heutigen Rechtes zu finden ist. Bevor wir
jedoch auf die Betrachtung dieser Materien übergehen, haben
wir uns zunächst zu vergewiffern, daß die Negatorienklage
auch in ihrer deutschrechtlichen Erweiterung die oben angege-
benen Grenzen eingehalten hat.
V.
Das einzige Gebiet, welches in dieser Beziehung Schwie-
rigkeiten bereiten kann, gehört dem Grundbuch- oder Hypothe-
kenrechte an. Wie dieses im deutschen Rechte überhaupt eine
ganz selbständige, vom römischen Rechte unabhängige Ent-
wickelung erfahren hat, so zeigt sich auch die Negatorienklage
des Bucheigenthümers auf Löschung einer zu Unrecht erfolgten
grundbuchrechtlichen Eintragung als eine freie Weiterbildung
römischer Rechtsgedanken. Ob man für sämmtliche, hieher zu
rechnende Klagen noch den Namen der Negatorienklage feft-
halten darf"), lasten wir hier dahingestellt, da es uns hier

12) TheophiluS, Znstit. Paraphr. II, 6 § 3.
13) Hierüber sehe man: Achilles, Preuß. Grundeigenthumsgesetze
III. Aufl. S. 109 Anm. a; Förster-Eccius, Theorie und Praxis
Band ili S. 279.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer