Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 11 (1867))

16

Freie Städte. Art. 597. 615. 603.

Zu Art. 397. 615. 6V3.
Ist Erklärung des Schiffers über Ablauf der vertrags-
mäßig nicht normirten Löschzeit erforderlich, um Ueber-
liegegeld verlangen zu können, auch wenn eine Ueber-
liegezeit in der Charter nicht stipulirt ist und das
Ueberliegegeld von einem Connossementsinhaber und
Empfänger einzelner Güter wegen durch seine Schuld
erfolgter Ueberschreitung der Löschzeit gefordert wird?
Kläger, als Capitän des Schiffs Primus, hat mit G. & Co. in
St. Thomas als Agenten für A. & O. eine Charter geschlossen über
eine Reise von Savanilla nach Bremen mit Taback und Baumwolle,
sowie erforderlichen Falls mit Elsenbeinnüssen als Ballast. Betreffs
zu zeichnender Connossemente ist nur bemerkt, der Capitän müsse sie
zeichnen zu einer Fracht, wie es von ihm verlangt würde, jedoch ohne
daß der Charter dadurch präjudicirt würde (with freight stipulated
as presented to him without prejudice to this Charter).
Betreffs der Lade-, Lösch- und Ueberliegezeit enthielt die Charter
folgende Bestimmungen:
Forty running days be allowed the said Charterer — for
loading. Loading and unloading according to the custom of
the respective ports. And it shall remain at the Option of
the Charterer to keep the vessel a further period not excee-
ding ten days over and above the said lay days at the rate
of six Pounds Sterling per day.
In Savanilla bekam der Kläger eine für verschiedene Empfänger
bestimmte Ladung, darunter für die Beklagten 55 Tons Corossos-
nüsse, 278 Ballen Baumwolle und 334 Stück Gelbholz. Am 4. Au-
gust, einem Sonnabend, meldete Kläger sich bei den Ladungsempfän-
gern zum Löschen, dasselbe begann am 6. August und am 10. August
war das Schiff bis auf die Corossosnüsse der Beklagten und eine
kleine, unter jenen liegende, für einen Dritten bestimmte Partie
Holz leer.
Vom 14.—16. August ist nicht gelöscht, trotz, wie Kläger be-
hauptete, fast täglich an die Beklagten ergangener Mahnung seines
Mäklers, am 17. setzten Beklagte das Löschen fort und am 21. kamen
die letzten Nüsse aus dem Schiffe. Das Schiff war 115 Roggenlast

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer