Full text: Archiv für Theorie und Praxis des allgemeinen deutschen Handelsrechts (Bd. 4 (1864))

13. Kauf auf Besicht mit der Fristbestimmung "baldigst - umgehend". Verschiedenartigkeit der Bemessung der Frist durch den Richter je nach der Besonderheit des Geschäftes; z. B. bei Modeartikeln.-Unbedingte Bestellung einer Waare und Lieferung derselben unter einer Bedingung. - Unbeanstandete Annahme einer Factura : Erk. des k. Kreisger. zu Suhl vom 22. Oct. 1863

IX.

Kauf auf Besicht mit -er Fristbestimmung „baldigst —
umgehend." Verschiedenartigkeit der Bemessung der Frist
durch den Richter je nach der Besonderheit des Geschäftes;
z. B. bei Modeartikeln. — Unbedingte Bestellung einer
Waare und Lieferung derselben unter einer Bedingung. —
Unbeanstandete Annahme einer Factura.
Erkennin. des k. Kreisger. zu Suhl vom 22. C>ct. 1863.

Die Verklagte hatte als Inhaberin der Firma E. S. in Suhl
mittelst Bestellbrieses vom 29. Septmbr. 1862 den Kläger Kaufmann
M. in Berlin aufgefordert, ihr 10—12 Wintermäntel zu übersenden
und der Bestellung zugleich die Bemerkung hinzugefügt, daß sie die
nicht konvenirenden baldigst zurückschicken werde. Die Bestellung
wurde am 3. October ausgeführt und der Sendung der Mäntel eine
Rechnung beigefügt, in welcher die Preise derselben im Gesammt-
betrage von 155 Thlr. 27 Sgr. 6 Pfg. notirt waren und sich der
gedruckte Vermerk befand: „Retouren von Auswahlsendungen werden
nur umgehend angenommen." Fünf der Mäntel hat Verklagte am
2. November als ihr nicht konvenirend zurückgesandt, dieselben jedoch
vom Kläger, als zu spät retournirt, zurückerhalten.
Kläger, welcher behauptet, daß in Berlin eine kaufmännische
Usance bestehe, nach welcher Modeartikel als gekauft betrachtet
würden, wenn sie nicht innerhalb 14 Tagen nach dem Empfang
zurückgesendet seien, verlangt von der Beklagten Zahlung für sämmt-
liche Mäntel.
Die Verklagte hat diesem Anträge widersprochen, indem sie das
Bestehen der behaupteten kaufmännischen Usance bestreitet. Dieselbe

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer