Full text: Archiv für die Rechtsgelahrtheit in dem Großherzogthum Mecklenburg (Bd. 1 (1803))

6.1. Ueber den zwey und vierzigsten Artikel der Reversalen vom 23sten Jul. 1621

185

I.
Ueber den zwey nnd vierzigsten Artikel
der Reversalen vom 2zsten Iul. 1621.

^^ie Reversalen vom Jahr 1572. und 1621. sind
offenbar noch jetzt die wichtigsten Urkunden unserS
Provincial'Rechts aus derältern Zeit; und den-
noch ist oft ihre Auslegung mit den grösten Schwie-
rigkeiten verknüpft.
Wer indessen die Entstehung dieser Grundgesetze
kennt, wird dies sehr begreiflich finden.
Um drückende Schulden - Lasten abzuwalzen,
gebrauchten die Herzoge die Hülfe der Stände. Die
Stände machten von dieser Hülfe die Bewilligung
verschiedener Forderungen abhängig, die sie unter
dem Namen: Beschwerden, vorbrachten. Diese
Beschwerden waren Kinder des damaligen Bedürf-
nisses, und in der Regel gaben bestimmte individuelle
That-Umstände, wodurch die Landstände ihre Rechte
und Freyheiten gekränkt glaubten, dazu Veranlas-
sung.
Daher

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer