Full text: Abhandlungen civilistischen und criminalistischen Inhalts (Bd. 6 (1848))

Ueber dic I. 22. §. 1. Cod. 6. 30. 243
Die Neueren sahen daher hier sooft eine transmissio ex
causa restitutionis.
Daran schloß sich denn auch die transmissio Justinianea
an, wenn der Erbe vor dem Ablaufe des ersten Jahres nach
der Delation der Erbschaft starb, und der Eintrit der Erben
in das Deliberationsrecht ist eben eine solche Gunst oder sie
ist die Voraussetzung, daß der verstorbene Erbe bedingt an-
getreten hat.
Endlich gehört die Theodosianische Transmission hieher,
die zwar nur auf das Testament geht zu Gunsten der Descen-
denten des Testaments-Erben, welche gleichsam substituirt waren,
wenn nicht der Eingesetzte den Testator überlebt habe, also
fingirt werden muß, dieser habe bedingt die Erbschaft ange-
treten.

16*

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer