Full text: ¬Die durchlauchtigen Höfe in Europa nach ihrer gegenwärtigen Beschaffenheit und Verfassung entworffen (Th. 1 (1735))

Vorrede. 
Staats=Kriegs= und Finantzen=Mini= 
stern, wie auch Abgesandten und andern 
Bedienten, ein Verzeichniß zu entwerf¬ 
fen. Man hoffet hiermit denen einen 
Gefallen zu thun, welche bey Lesung der 
Gazetten und Journale von dem Rang 
und Würde der vorkommenden Perso= 
nen gern unterrichtet seyn, oder sich von 
dem gantzen Ministerio und Etat dieses 
oder jenen Hofes einen Begriff machen 
Es ist zwar an dem daß von 
möchten. 
verschiedenen Höfen bereits in gedruck= 
ten Buchern und Piecen einige Nachricht 
anzutreffen; doch verstattet eines ieden 
Zeit und Umstände nicht, daß er sich die 
Mühe gebe, solches hin und wieder zu= 
sammen zu suchen/ zu geschweigen, daß 
es in Ansehung der meisten Reiche und 
Staaten an solchen Nachrichten gantzlich 
fehlet. Man wird demnach die vorhan= 
denen Beschreibungen, so fern man von 
deren Richtigkeit versichert ist, zum 
Grunde legen, und was sich etwa nach 
der Zeit hier und dar geandert, mit Fleiß 
suppliren, hiernaͤchst aber durch zuverlaͤs¬ 
sige Correspondenntz, und auf andere Art 
eingezogene Nachrichten den Staat der 
Durchlauchtigen Höfe in ein Licht zu 
setzen 
A 3 
War Planck-lostut tu 
SLUI 
europäische
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer