Full text: Hitzig's Annalen der deutschen und ausländischen Criminal-Rechtspflege (N.F. Bd. 37 = [3.F.] Bd. 67 = Jg. 1854, Bd. 2 (1854))

Stimme eines Deutschen 
aus New-York 
über das nordamerikanische Gefängnißwesen. 
Mit einer Nachbemerkung 
über Schweizer Gefängnißzustände. 
Ueber die seiner Zeit vielgerühmten amerikanischen Gefängni߬ 
systeme hat sich in jüngster Zeit ein in Newyork lebender Deutscher, 
Herr E. Silas, — den die Leser des „Auslandes" bereits als ei¬ 
nen sehr scharfen und nichts weniger als für Amerika schwärmenden 
Beobachter und Schilderer dasiger Zustände kennen — in dem ge¬ 
dachten Blatte in einer Weise vernehmen lassen, die der höchsten Be¬ 
achtung werth ist. Wir verfehlen daher nicht, einen Auszug jenes 
Aufsatzes hier vorzulegen, in welchem wir den Lesern d. Bl. wenig¬ 
stens die wesentlichsten der von Hrn. S. aufgestellten Ansichten und 
Bedenken mittheilen. 
Nach einer Einleitung, in welcher Hr. S. über die bekannte 
Salopperie der nordamerikanischen Jugenderziehung, welche den Kin¬ 
dern die freieste Verfolgung ihrer Willkür gestattet, sich verbreitet, 
kommt er auf die inhumane „Strafsucht" der Nordamerikaner zu 
sprechen, nächst welcher er „eine gewisse rohe Sorglosigkeit in Betref 
des Gefängnißwesens neben kokettem Bestreben: die Strafsucht hinter 
heuchlerischem Vorgeben (wie auf Buße und Besserung auszugehen) 
zu verstecken", an derselben tadelt. 
fährt er fort — die mit dem hiesi¬ 
„Zugestanden von allen - 
gen Lande nur etwas genauer bekannt sind, ist New-York der civili¬ 
sirteste Platz in demselben. Das Untersuchungsgefängniß für Zeu¬ 
gen und Angeklagte sind die berüchtigten „Halls of Justice", denen 
Vonage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer