Full text: Juristisches Magazin für die deutschen Reichsstädte (Bändchen 6 (1797))

18 II. Ueber Wiederherstellung rc. 
testen wieder hergestellt werden könnte. Sie sind 
aber darum also kurz abgefaßt, weil man weit 
davon entfernt gewesen, und noch ist, jemand 
hierunter vorzugreifen; sondern sie nur bloß zum 
Grund für andere mehr erlauchtere und tief ein¬ 
sehendere deliberationes hat vorlegen wollen. Die 
Verfasser werden sich übrigens höchst glüklich schä¬ 
zen, wenn diese Gedanken mit so vieler Geneigt¬ 
heit aufgenommen und erwogen werden, als sie 
aus guter, getreuer Wohlmeinung und patrioti¬ 
scher Dienstergebenheit für das gesammte Reichs¬ 
städtische Collegium in die Feder geflossen sind. 
Est tenuis labor at tenuis non gloria si quem 
Numina laeva sinunt, auditque vocatus Apollo¬ 
Virgilius. 
Diese patriotischen Gedanken sind im Jahr 
1756 geschrieben, dem Reichsstädtischen Direkto= 
rio unter unbekannter Handschrift und Petschaft 
durch die Post zugesendet, auch von daher den 
übrigen Reichsstädten mitgetheilt, aber niemals 
darüber von dem gesammten Reichsstädtischen Col= 
legio besondere Berathschlagungen angestellt wor¬ 
den. Sie sind auch zu lesen in den vortreflichen 
Beiträgen zum deutschen Staatsrechte und 
zur Litteratur desselben, im zweiten Bande, 
von Johann Theodor Roth, Rathskonsulen | | 
ten und Syndicus der Reichsstadt Weissen= 
burg 1795. 
III. Die 
— 
Phlipps  Universität 
Marburg 
DI 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer