Full text: Juristisches Magazin für die deutschen Reichsstädte (Bändchen 6 (1797))

„XII. Bittschrift 
196 
Camergericht fürnemen, Rechtuertigen, zugepü¬ 
render gehorsam bringen, Auch bey der straffe, 
ynd peenfalle, ain Tausent guldin Reinischer gut 
An gold ond gerecht an Mintz, die ain Jeder, 
So darwider handelt bezalen solle, Nämlich Ewr 
Kayß. Mt. oder der selben Regiment zu vunder¬ 
halltung desselben, ond gemellten, Camergericht 
fünffhundert gulden, Irem Fiscal für seine müehe 
und belonung Hundert gulden, vund der verletz¬ 
ten partheye, Alls der Oberkait, und Iren onder¬ 
thon, der maßen angetascht, Die vberigen vier Hun¬ 
dert guldin, Alles Reinischer wie ob stat, Auch 
aller obgemellten sachen halber vnd von dero we= 
gen, allen ond Jeden Rechten priuilegien freyhai¬ 
ten, gebreuchen, gewonhaiten, Ersitzung und pre¬ 
scripcion bestätungen und Confirmacion, und allen 
annderm, So wider das alles und Jedes, wie 
obstat sein könndt möcht oder sollt, Jetzo alß 
dann vund dann Alls Jetzo, auß egerierten be¬ 
wegnuß, wissen vund Irer kayßerlicher macht 
volkomenhait, Alls ob die von wort zu wort, 
alhie begriffen, die auch Ewr Kayß. Mt. für 
specificiert gemellt vund außgedrückt werenn be¬ 
nemen vund derogierenn, benomenn vund deroglert 
habenn, vund sollichs bey Ainer treffennlichenn 
Ansehnlichenn peenn straffe, gehalltenn Auch alle 
vund Jede manngell defect, vund alles annders 
so hierinne, vund in dem allenn vund Jedenn 
wie obstat eingerissenn vund fürgeuallenn, auch 
hinfüro einreyssenn vund fürfallenn möchten, ge¬ 
nädigßt 
— 
Max-Planck-Institut für 
Universität 
Phllipps 
Marburg 
DFG 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer