Full text: Beyträge zur juristischen Biographie, oder genauere litterärische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben (Bd. 5, St. 2 (1779))

193 
XVII. 
Wenzel Xaver Neumann von Puchholtz. 
Als ich diesen vornehmen Böhmischen Rechtsgelehr¬ 
ten in Gabriel Schweders Lebensgeschichte zu 
nennen Gelegenheit hatte, fiel es mir gar nicht ein, von 
ihm einen besondern Artikel abzufassen. Nun aber habe 
ich mich eines andern besonnen. Das Buch, welches 
hierbey genutzt werden kann, ist wahrscheinlicher Weise 
nicht in vielen Händen, weil es die in Kupfer gestochene 
Bildnisse zu kostbar machen, ob es gleich sonst aus einer 
nur mäßigen Zahl gedruckter Bogen bestehet. Meine 
Absichten werden also manchem Leser gewiß nicht zuwi¬ 
der seyn. 
Neumanns Geburt erfolgte 1670 zu Prag, wo sein 
Vater das Amt eines Rathsverwandten in der königli= 
chen Altstadt bekleidete. Die Bemühunigen desselben, 
seinen Sohn, von der zartesten Jugend an, zu höhern 
Wissenschaften auf gewöhnliche Weise vorbereiten zu las= 
sen, giengen so von stakten, wie er wünschte, und Neu¬ 
mann befliß sich mit einem solchen Eiser der Rechtsge= 
lehrsamkeit, daß er im drey und zwanzigsten Jahre sei¬ 
nes Alters die wohlverdiente Doctorwürde daselbst er¬ 
hielt. Diese akademische Belohnung war ihm täglich 
ein Sporn, den bisher bewiesenen Fleis zu verdoppeln, 
und immer mehr Kenntnisse in dem erwählten Fache zu 
sammlen. Zuerst fieng er an nicht allein bey den höͤhern 
Landescollegien die Rechte streitender, oder angefochtener 
Partheyen zu vertheidigen, sondern auch zu gleicher Zeit 
jungen Studirenden Unterricht zu ertheilen. Beydes be¬ 
bbach= 
N 
Jugl. Beytr. 5 B. 2 St. 
Vorlage: 
Max-Planck-Instittut für 
DFC 
europäische 
htsgeschicht
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer