Full text: Beyträge zur juristischen Biographie, oder genauere litterärische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben (Bd. 5, St. 2 (1779))

209 
XVII. Dieterich Reinking. 
2) Dissert. de brachio saeculari et ecesiastico, seu po¬ 
testate vtraque, Gissae 1616. Sie ist seine, ohne 
Beystand vertheidigte, Gradualschrift, welche auf 8 
Bogen 290 Conclusionen enthält. Hernach entstand 
der so berühmte Tractat de regimine faeculari et ec¬ 
clesiastico daraus, dessen erste Ausgabe eben allda 
1619 in 4. erschien, und zwar mit eiter Eharratione 
ad tres priores libri II. Codicis lustinianei titulos, pu¬ 
blice antea praelecta. Neue Abdrucke folgten 1622. 
in 8. zu Basel; 1632. in 4. vermehrt und verbessert 
zu Gießen; 1641. in 4. aber ohne des Verfassers 
Vorwissen, fehlervoll, auf schlechtem Papiere, und 
mit stumpfen Lettern, zu Marburg; 1651 in me= 
dian 8. 6 Alphabet 18 Bogen stark zu Frankfurt 
am Mayn, nebst einigen kleinen Veränderungen, 
welche in den folgenden Exemplaren nicht stehen, da¬ 
her sie für die beste ausgegeben wird; 1659. in 4. 
eben allda; 1662. in 8. zu Basel; 1663. in 4. 
wieder zu Frankfurt; 1717. in 4. zu Augspurg; 
und wenn diese Exemplare nicht etwa einen neuen Ti¬ 
telbogen erhalten haben, noch zuletzt 1736 zu Cölln, 
wie der Meißnerische Catalogus vniuersalis Band iII. 
S. 703. zeigt. So viele Editionen beweisen, wie 
lange dieses Werk mit außerordentlichem Beyfalle ge¬ 
braucht worden sey. Jetzt ist es fast nicht besser als 
Maculatur. Denn man hat immer mehr eingesehen, 
daß der Verfasser die Römischen Civilgesetze und das 
öffentliche Staatsrecht zu sehr untereinander menge, 
die Politic so wenig, als die Deutsche Reichshisforie, 
zu Hülfe genommen habe, manchen Fehler begehe, 
wenn er philosophiren will, und aus Partheylichkeit 
das Deutsche Reich in eine volkommenkenntliche Mo¬ 
narchle zu verwandeln suche. Alles dieses, welches 
zum Theil schon oben angeführt worden ist, hat Kiul¬ 
pis in der Dissertation de studio iur publici S. 47. 
meines 
Jugl. Beytr. 5 B.2 St. 
Vorlage: 
Max-Planck-Institut für 
DFC 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer