Full text: Beyträge zur juristischen Biographie, oder genauere litterärische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben (Bd. 5, St. 2 (1779))

203 
XVIII. Dieterich Reinking. 
„Rath und Vicecanzler überlassen hätten, daß bey jetzi= 
„gen Läuften, da sonderlich dergleichen qualificirte und 
verfahrne Leute schwerlich zu überkommen sind, wir lie¬ 
„ber eines grossen, und etzlich tausend Gülden werth 
„wollten verlustig seyn worden, wie dann auf diese 
„Stunde wir seine Person, obwohl an verschiedenen 
„Orten, auch durch Abschickung eigener Gesändten, 
„wir uns viel darum beworben, noch nicht wieder zu 
„ersetzen wissen." 
Zeinking verrichtete in seiner neuen Meckkenburgi¬ 
schen Staatsbedienung, die er im Monate September 
des oben gemeldeten Jahres antrat, ebenfalls unterschied¬ 
liche Gesandschaften, machte 1633 des Herzogs Testa= 
ment, und wohnte 1634 der Reichsversammlung zu 
Frankfurk bey. Jm folgenden Jahre erfuhr er das Un= 
gemach, daß er sich von den Schwedischen Kriegsvölkern, 
unter dem Vorwande noch restirender Contributionen, 
aus Schwerin nach Wismar, als Geisel, fortschleppen 
lassen mußte. Da er wieder frey war, sah er wohl, daß 
er dem allgemeinen Landeselende nicht abhelfen, vielmehr 
für seine Person nur neuen Gefahren und Nachstellun¬ 
gen ausgesetzt seyn würde. Nicht ohne beträchtlichen 
Schaden rettete er sich also 1636 mit der Flucht nach Lu= 
beck, wo er vom Herzoge den Abschied, bey den deut= 
lichsten Gnadenbezeigungen, erhielt. Es ward ihm eine 
ansehnliche goldene Kette, woran dieses Prinzen Bildnis 
hieng, überreichet, und darneben eine Rathsbestallung 
vom Hause aus angeboten, die er jedoch, erheblicher Ur¬ 
sachen halben, anzunehmen Bedenken trug. Auf des 
Herzogs Begehren machte er sich nur anheischig, dem= 
selben mit seinen Rathschlägen zur Hand zu gehen, wenn 
es die Amtsgeschäfte verstätteten, welches auch in man= 
cherley schweren Sachen geschehen ist. 
Nun trat er den 25. April desselben Jahres beym 
Erzbischofe, Friedrich, zu Bremen, dem nachmaligen 
Däni= 
Vorlage: 
Max-Planck-Institut für 
schi 
europäische Rechtsge
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer