Full text: Beyträge zur juristischen Biographie, oder genauere litterärische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben (Bd. 6, St. 1 (1780))

16 
II. Paul Cypräus. 
merkwürdige Sachen darinnen. 
Joh. Friedr. 
Noodr hat diese Schrift 1745. im Stück IV. 
S. 349—377. seiner Beyträge zur Schleswig¬ 
Holsteinischen Historie drucken lassen. 
Commentarius in Leges Slesuicenses. Der von 
Westphalen zweifelte zwar sehr, daß er jemals 
dergleichen Arbeit unter der Feder gehabt habe. 
Auf der andern Seite aber waren doch Beweise 
vorhanden, welche so leicht nicht entkraͤftet werden 
konnten. Nun hat der Herr Conferenzrath, Peter 
Kofod Ancher, die Sache voͤllig entschieden, da 
er im Anhange des Theils II. seiner Dansk Lov¬ 
Historie (Copenh. 1776. 4.) das lus Slesnicense 
recentius, nach dem 1534. zu Schleswig erschie= 
nenen Niedersaͤchsischen Originale, vielleicht vom 
Cypraͤus selbst uͤbersetzt, nebst seinem Commentar 
darüber, aus der Königlichen Bibliothek zu Co¬ 
penhagen zuerst bekannt gemacht hat. Alles zusam¬ 
men ist fast 21 Bogen stark. Es scheint blos ein an¬ 
gefangenes Werk zu seyn, welchem, aus Nachlaͤßig¬ 
keit des Copisten, hier und da etwas mangelt. 
Auf allen Seiten beynahe wimmelt es auch von 
Schreibefehlern, die der wuͤrdige Herausgeber nach 
Möglichkeit verbessert hat. Zuweilen sind des 
Verfassers Meynungen besonders, welche nur 
Wenige billigen werden; er schweift nicht selten 
aus, und hält sich mit Nebendingen auf. Das 
dritte Capitel z. B. welches üͤber den dritten 
Theil des ganzen Buchs einnimmt, ist von der 
Seite 34--71. mit einer weitläuftigen Abhand= 
lung angefüllt de variis inter varias gentes homi¬ 
cidii poenis, und der Herr von Ancher muth¬ 
maßet dabey in der Vorrede, es habe der Verfas¬ 
ser einen Tractat de homicidio (vornehmlich in 
den 
Vortage: 
Max-Planck-Institut für 
DFG 
europäische Rechtsgeschichte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer