Full text: Juristisch-mathematisches Magazin (H. 1 (1798))

Vom Leibgedinge. 
7) Von dem Voraus, 
und dem Vorbehalte bey 
Einkindschaften. 
8) Verschiedene römi¬ 
sche Gesetze, welche aus 
mä= 
Vorlage: 
Max-Planck-Institut für 
europäische Rechtsgeschichte 
Witwen=Cassen, wodurch 
man diejenigen, welche 
vorhanden sind, wegen | | 
ihrer Dauer genau prüf = 
en, derselben Fehler ent= 
decken, und wenn es thun= | | 
lich ist, dieselben ver= 
bessern kann. 
6) Den Logarithmum 
einer jeden Zahl zu find= 
en, und mit 32 Ziffern 
auszudrücken. 
7) Eine einfache, nicht 
sehr kostbare Maschine, | 
vermöge welcher ein je¬ 
der das Product von | | 
zwey Zahlen, ohne eine 
besondere Ziffer zu schreib= | | 
en, sogleich unmittelbar 
unter den multiplican- 
dum und multiplicatorem 
ansetzen kann, diese beyd= | 
en Zahlen mögen auch 
aus so vielen Ziffern be= 
stehen, als sie wollen. 
8) Die Berechnung des 
Lotto di Genua, wie es 
ist, 
Universitäts 
Bibliothek 
Rostock DF 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer