Full text: Magazin der Gesetzgebung, besonders in den königl. preußischen Staaten (Bd. 1 (1781))

409 
4c- 
s 
II. 
Briefwechsel üͤber die gegenwaͤrtige Ju¬ 
stizreform in den preußischen Staaten, nebst 
einigen nach den Vorschriften der neuen Proze߬ 
ordnung instruirten Acten. Erstes Heft, Ber¬ 
lin 1780, bey George Jacob Decker, Kö= 
nigl. Hofbuchdr. 13 u. 1 halb. B. 8. 
e 
ieses Werk war das wichtigste, welches vor der 
Prozeßordnung erschien. Es werden darinn 
manche Zweifel und Besorgnisse gehoben, die auch den 
nicht abgläubischen Juristen, bey dem ersten Plane, der 
davon ins Publikum erschien, aufstoßen konnten. Die 
beygefügten nach den Vorschriften der neuen Prozeßord¬ 
nung instruirten Acten, zeigen den Unterschied der bis 
dahin üblich gewesenen Verfahrungsart von der neuern 
ganz deutlich, und überzeugen einen jeden, der noch im 
Stande ist sich von vorgefaßten Meynungen loszumachen, 
von dem Vorzug dieser bloß auf die Vernunft sich 
gründenden Prozeßordnung vor dem alten Schlendrian. 
Der Herr Verfasser hat den Briefstiel gewaͤhlt, derge¬ 
stalt, daß er in dem ersten Briefe die Einwuͤrfe und in 
dem zweyten und so weiter die Antworten darauf vortraͤgt. 
Der Kürze wegen, werde ich beydes zugleich anführen. 
Die Schwierigkeit, die sich der H. Verfasser im ersten 
Briefe macht, ist diese: „Wenn die Collegia, wie ge¬ 
wöhn= 
Cc 5 
Volage: 
Max-Planck-institut für 
europäische
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer