Full text: Archiv des Criminalrechts (N.F. Jg. 1840 (1840))

555 
XXIII. 
Ueder 
den Werth und die zweckmaͤßigste Einrichtung 
der s. g. Hauptberichte. 
Von 
Herrn F. Noellner, 
Criminalrichter zu Gießen. 
In den meisten deutschen Landen sind die Untersuchungs¬ 
richter in peinlichen Fällen einem Gerichtscolleg untergeben, 
welches, ohne ihre Mitwirkung bei der Berathung und 
Entscheidung, das Urtheil erläßt. Es ist anerkannt, daß 
diese Einrichtung lediglich zu Gunsten der Angeschuldig= 
ten besteht, damit jede Parteilichkeit, jede einseitige Beur¬ 
theilung entfernt, damit das Verfahren des Inquirenten 
selbst, einer strengen und von dessen Einfluß gänzlich un= 
abhängigen Prüfung unterworfen werden könne. Seine 
Pflicht ist es nur, mit dem vollständigen Schlusse der Un= 
tersuchung an das erkennende Gericht einen s. g. Haupt= 
bericht d. h. einen schriftlichen Vortrag zu erstatten, 
welcher die gesammten, für die rechtliche Beurtheilung 
dienlichen thatsächlichen Resultate des Verfahrens ent= 
halten soll. 
Ein gelehrter und erfahrener Geschäftsmann') äußert 
hierüber: „der Inquirent habe in diesem Berichte durch 
1) von Weber, in diesem Archive Jahrg. 1838. S. 212. 215. 
Vorage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer