Full text: Zeitschrift für die Criminal-Rechts-Pflege in den Preußischen Staaten mit Ausschluß der Rheinprovinzen (Bd. 3 = H. 5/6 (1826))

Debatten und Berichtigungen. 
Zu Band 1. S. 234 und Band 2. S. 459. 
Am ersten Orte ist von dem Entstehen des 1824 als 
Manuscript abgedruckten Entwurfs des neuen Strafge¬ 
setzbuchs für Hannover Rechenschaft gegeben. . 
Der fernere Gang, den die Strafgesetzbuchs-Angele¬ 
genheit in diesem Lande genommen hat, ist folgender: 
Nachdem die Redaction des auf die obengedachte 
Weise publicirten Entwurfs beendiget war, schritt man 
zu einer nochmaligen Revision desselben, theils um die 
von Mitgliedern der Commission gemachten, nachträgli= 
chen Bemerkungen zu prüfen, theils die Critiken von 
Mittermaier zu würdigen, theils um die möglichste 
Einheit aller Theile des Entwurfs und der einzelnen Be¬ 
stimmungen desselben hervorzubringen, theils endlich um 
die Fassung immer mehr zu verbessern. Die Commission 
trat zu dem Ende am 28. Decbr. 1824 zusammen, und 
beendigte diese Revision am 12. Jan. 1825, worauf der 
solchergestalt von neuem durchgesehene Entwurf des 
ganzen Strafgesetzbuchs mit doppelter Jnhaltsan= 
zeige, so wie mit Randschriften versehen, und dann zu 
dem Ende abgedruckt wurde, um die Kenntniß desselben 
in und außer Landes zu verbreiten, und die Urtheile der 
Sachverständigen darüber zu vernehmen. Dieses hatte 
Z. f. d. Cr. R. Pfl. 3. B. 2. H. 
Do 
Vorage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer