Full text: Bibliothek für die peinliche Rechtswissenschaft und Gesetzkunde (Th. 3 = St. 1 (1804))

210 
Trägheit / endlich Besserung des Verbrechers 
durch Erweckung des eigenen Nachdenkens. 
Die Nebenzwecke der ersten Art liegen der 
öffentlichen Arbeit zum Grunde; die Gefäng= 
nißstrafe muß hauptsächlich berechnet seyn 
auf den letzten. Schon darum kann man 
dem Entwurfe nicht wohl beystimmen, wenn 
er es in Ansehung jeder Gefängnißstrafe zum 
Gesetze macht, daß der Gefangene mit an= 
gemessener Arbeit zu beschäftigen sey, ihm 
jedoch kein genaues Maas von Arbeit, das er 
täglich liefern soll, vorgeschrieben werden, 
ihm auch die Wahl der Arbeit freygelassen 
werden solle (§. 139. 140.). Ueberhaupt ist 
diese Bestimmung aus folgenden Gründen 
zu mißbilligen: 
1) Da sie den Gefangenen von einem 
bestimmten Maas der Arbeit freyspricht und 
es daher seiner Willkühr überläßt, wie viel er 
arbeiten will (denn anders lassen sich die 
Worte: es solle ihm kein genaues Maas der 
Vorage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institt 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer