Full text: Journal der Gesetzgebung des achtzehnden Jahrhunderts (St. 1 (1786))

durchlöchert; in einen Policeicoder würde 
ich es nicht aufnehmen. Sorgt lieber von 
Policei wegen selbst für Plätze, wo die Ver¬ 
käufer ihre Waaren auf heben können, als 
das Ihr andern sie zu gestatten, verbietet. 
II. 
Unnöthiger Befehl. 
Wenn man durch einlangende nicht 
gleich zu erörternde ämtliche Berichte seine 
Ferieen nicht gestört wissen wil, so hat man 
nicht nöthig zu befehlen, daß die Beamten 
bei Strafe nicht einberichten sollen; das 
Gesetz ist überflüßig, den man darf die Be= 
richte, die keine schnelle Resolution erhei= 
schen, nur die Ferieen über liegen lassen. 
Würde 
oe 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlit
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer