Full text: Beyträge zum teutschen Rechte (Th. 6 (1790))

91 
Von Freyheiten und Immunitäten in 
fremdem Gebiete. 
Dritter Abschnitt. 
Von geistlichen Immunitäten in 
fremdem Gebiete. 
§. XXV. 
Immunität der Geistlichkeit, besonders 
der katholischen. 
Die Imnunität der Geistlichkeit in Anse¬ 
hung der Unterwürfigkeit der Personen und der 
Güter, ist nach der katholischen und protestanti= 
schen Kirchen=Verfassung, von verschiedener Be= 
schaffenheit. 
Der katholischen Klerisey wird überhaupt in 
allen Sachen, die ihre Person betreffen, eine Be¬ 
freyung von weltlicher Gerichtbarkeit beygelegt. 
Man begreift in dieser Exemtion die hohe und 
niedere Geistlichkeit, alle, die geistliche Aemter, 
Beneficia, Präbenden haben, und zur Kirchen und 
Gottesdienst gewiedmet sind, zuweilen so gar Nich= | | 
Geist= 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer