Full text: Auserlesene neueste Staats-Acta, unter der jetzt Glorwürdigsten Regierung Ihro Röm. Kayserl. Majest. Josephs des Zweyten, zum Behuf der Reichs-Historie und der Staats-Rechten (Th. 7 (1773))

dieses Theils. 
401 
Kaum war der Prinz abgereiset, als meh¬ 
rere Documente des erkannten Mandats zu 
Senones eintrafen. Man lies solche noch am 
nemlichen Tag in gedruckten Abschriften uͤber¬ 
all oͤffentlich anschlagen/ (Anl. 23. b.) und zu¬ 
gleich sandte der regierende Fuͤrst seinem Herrn 
Bruder eines vorgedachter Documente durch 
einen Courier nach, und erneuerte demselben 
die bereits geschehene Vergleichungsvorschlaͤ¬ 
ge. (Anl. 24.) Sie hatten darinn bestanden, 
seinem nachgebohrnen Herrn Bruder das Her¬ 
zogthum Hoogstraten, welches ohngefehr 4 der 
gesammten Erbschaft beträgt, vor sich und sei= 
ne Erben abzutretten: Vorschlaͤge, die desto 
großmuͤthiger waren, als dem regierenden 
Herrn Fursten jaͤhrlich beynahe seiner Ein¬ 
kuͤnfte vor Wittum an seine Frau Mutter 
vor Appanage an seine zahlreiche 12. Fürstli= 
che Geschwister, und vor Bestreitung from¬ 
mer Vermäͤchtnisse abgehen, und demselben 
mithin an Einkuͤnften kaum noch einmal so 
viel uͤbrig bleibet, als er seinem nachgebohrnen 
Herrn Bruder zur Abfindung uͤberlassen woll¬ 
te. Der Friede wurde aber ausgeschlagen, 
und des Herrn Prinzens Max Hochfürstl. 
Durchl. schrieben, laut der 25. Anl. kurz zu¬ 
rück: Sie wollten nach Wien reisen und 
dort auf das Mandat antworten, wel= 
ches den regierenden Herrn Fuͤrsten noͤthigte, 
zu Abwendung aller Jurisdictions=Verflech= 
tung der beyden hoͤchsten Reichsgerichte, das 
erkannte Cammergerichts-Mandat sogleich nach 
Wien 
Vorage 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer