Full text: Neue Berichte von Religions-Sachen (Th. 1 (1751))

Ersten Theils 
diesen gantzen Verlauff zu wissen, alles andere 
nicht wohl verstanden werden kan. 
2. 
Der Herr von LERSNER erzählet (1) aus 
denen Raths=Actis die Sache im Haupt=Werck 
also: „Jm Jahr Christi 1554. als in Engel= 
land, nach dem Tod ihres Bruders Edoardi, 
Maria, so der Römischen Religion zugethan 
war, auf den Thron erhaben worden und alle 
diejenige, welche deroselben nicht beypflichteten, 
=== hefftig verfolgte, kam kurtz vor Mitfasten 
hieher Valerandus Polanus, ein welscher Prae¬ 
dicant, von Geburt ein Edelmann, von Ryssel 
aus Flandern, diser =gibt ==den 15ten 
Martii solches Jahrs eine Supplication, (wel¬ 
che er zwar M. Hartmann Deyern gebracht, 
aber von demselben, wegen vieler Geschaͤfften 
und daß er keinen Verdacht in die Person setzte, 
ungelesen wieder zuruͤck gegeben worden,) bey 
Rath ein, darinnen er ein eigene Kirch und 
Prediger vor seine Fremde begehrte, weilen: sie 
unserer Religion, aber die Leutsche Sprach 
nicht verstünden, daher sich erbotte, sei¬ 
ne Kirch und Ministerium, in Lehre und Ce¬ 
remonien unserer Kirchen (die er approbirte 
und lobte) gemäß und gleichförinig anzurichten, 
Weil dann das Begehren nicht unbillig schiene 
zu seyn / Fremden um des H. Evangelii willen 
Exulirenden, die da mit uns in der Religion 
eins seyen und sich noch ferner zu solcher Gleich¬ 
för= 
(1) Jn der Franckfurtischen Chronick Tom. 1. Parth 
2. p. m. 26, seqo. 
oe 
Staatsbibliothek 
Max-Planck-Institut für 
zu Berlin
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer