Full text: Reichs-Fama (Th. 16 (1734))

Achtes Capitel. 
138 
§. 1. 
§. 3. 
Alleine so wenig aus dem ersten etwas wor- 
den ist/ so wenig wird aus dem letzten etwas 
werden / so lange die jetzige Staats=Verfassung 
von Teutschland bleibt / die Evangelische nicht 
alles pure & simpliciter thun mussen/ was man 
nur von ihnen haben will und die Pacta Domus 
noch etwas gelten. Es ist wohl wahr/ daß die 
Fürsten von Löwenstein von einer älteren Linie 
herstammen / als Pfaltz=Zweybrucken=Bircken= 
feld / aber ex inaequali matrimonio, dahero es 
schon offt durch jungere Linien / in specie den 
gemeinsamen Stamm=Vatter der Neuburg¬ 
und Zweybrückischen Linie excludiret worden. 
Das Lowensteinische Hauß aber in praejudicium 
besaater Zweybruͤckischen Linie zur Succession zu 
habilitiren / gehet nicht an / wir muͤßten dann 
zuvor erst ein neues Jus Publicum bekommen / 
nicht zu gedencken / daß auch in dem Hauße Lö= 
wenstein selbst die Graͤflich-Evangelische Linie 
von dem aͤlteren Bruder abstammet/ und also 
wider der Füͤrstlichen (deren allein und insbe¬ 
sondere durch ein Privilegium helffen wollen 
nicht angehet/) vorgienge. 
Achtes Capitel. 
Von denen Mecklenburgischen 
Angelegenheiten. 
§.1. 
VOn diesen seynd forderist folgende wichtige 
Kayserliche Resolutiones zu commuuiciren. 
Lunae 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer