Full text: Kritische Betrachtungen über verschiedene Staatsfragen (Th. 1 (1770))

Von der Religions=Gleichheit 
22 
ländern, die 6. Churfürsten sechs, und die 12 
Creyse zwölf zu Beysitzer benennen und ord= 
nen;... Wem diese Ungleichheit bey aller ihrer 
Gleichheit nicht genugsam in beyde Augen fällt, wird 
sie noch genauer erblicken in der Reichs=Hofraths= 
Ordnung Ferdinands des III. von 1654. T. 1. §. 2. 
Wir wollen auch unter diesen achtzehen 
sechs der Augspurgischen Confeßion anneh= 
men, damit die Gleichheit der Richter rc. Welch 
eine genaue Gleichheit Sechs unter Achtzehen, wo 
ein Theil nochmal so stark als der andere? 
Es sind dieses aber öffentliche Gesetze; Gesetze, die im 
Angesicht des ganzen Reichs gutgeachtet und genehmi= 
get sind, man erkennet sie an, man beruft sich darauf 
und wie kann man mit so irrigen Begriff und Aus= 
legungen gegen den Strohm so vieler deutlichsten 
Stellen dringen wollen? .. Wo billig auch in 
Ueberlegung kömmt, daß, wenn eine gänzliche all¬ 
gemeine Gleichheit im westphälischen Frieden hätte 
als eine Regel sollen festgesetzt werden, zu was En= 
de wären so viete besondere einzelne Verträge? Zu 
was Ende wären so viele Unruhen und Zerrungen 
der hohen Gesandschaften gewesen? Alles von Reli= 
gions= und andern Beschwerden wäre durch diese 
einzelne Regel geschlichtet gewesen. 
Jhro 
Max-Planck-Institut für
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer